Teammanagerbericht: SC Rosdorf

Autor: Tovic Mura

23.08.2018

SC Rosdorf bekommt Lehrstunde erteilt

Kreisliga Göttingen-Osterode | Teammanagerbericht SC Rosdorf

Nach der kräftezehrenden Aufholjagd gegen Harztor am vergangenen Freitag war im Heimspiel zwei Tage später nichts mehr zu holen für den Aufsteiger. Die Gäste des SV Türkgücü Münden wurden dabei ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht.


Gerade im ersten Durchgang wirkte der SC über weite Strecken überfordert und kraftlos. Nach einer guten halben Stunde schien die Partie durch Tore von Adnan Sirip (21./27.) und Özkan Beyazit (34.) bereits entschieden. Das 3:0 war gleichzeitig der verdiente Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel zeigte der Gastgeber dann doch noch phasenweise sein wahres Gesicht. 20 Minuten Powerplay mit zahlreichen Möglichkeiten brachten jedoch nicht den erhofften Anschlusstreffer. So war es erneut Beyazit (71./80.), der mit zwei weiteren Toren nicht nur einen Dreierpack erzielte, sondern auch die erste Saisonniederlage der Rosdorfer endgültig besiegelte. Kemal Bala gelang in der 84. Minute noch der Ehrentreffer für die Hausherren.

Während der SC am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr beim derzeitigen Tabellenführer Rotenberg auflaufen muss, empfängt Münden die noch ungeschlagenen Spieler des RSV Göttingen 05.

Fotos

Kommentieren