Teammanagerbericht: SG Harste/Lenglern

Autor: Björn Itzigehl

13.08.2017

SG Harste/Lenglern I dreht Spiel gegen Kroatia nach 2:0 Rückstand!

1. Kreisklasse Süd | Teammanagerbericht SG Harste/Lenglern

Die SG Harste/Lenglern bewies Moral und drehte einen 2:0 Rückstand nach 29. Min. zu einem ungefährdeten 2:5 Sieg auf gegnerischem Platz.


In der ersten halben Stunde konnte der NK Kroatia dem Spiel seinen Stempel aufdrücken. M. Siric führte klug Regie und setzte den Stürmer R. Benseler gekonnt mit langen Bällen in Szene. Daraus entstanden auch die beiden Treffer in der 10. und 29. Min. durch R. Benseler.
Die Gastmannschaft tat sich schwer und versuchte ebenfalls mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Dies wurde durch die geschickt verteidigende Mannschaft von NK verhindert.
Ab der 30. Min. wurde dann durch die SG Harste/Lenglern Fußball gespielt. Mit guten Kombinationen wurden gefährliche Situationen herausgespielt. Daraus resultierte auch der Anschlusstreffer durch I. Sleiman in der 31. Min.
In der 39. Min. bekam die SG einen Freistoß aus zentraler Position. I. Sleiman nahm Maß. Fand aber seinen Meister im Keeper von NK, der den Ball mit Hilfe des Pfostens aus dem rechten Winkel kratzte. Doch gegen den Nachschuss von J. David war der Keeper machtlos und es stand 2:2. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Die SG Harste/Lenglern legte einen Start nach Maß hin in die zweite Hälfte. N. Molthan setzte sich auf der linken Außenbahn durch und bedient I. Sleiman mustergültig. Der Torschütze drückte die Hereingabe unten links ein zur 2:3 Führung. Nur 4. Min. später tunnelte I. Sleiman seinen Gegenspieler an der Grundlinie und legte den Ball auf N. Bossmann zurück. Der ließ einen Gegenspieler ins Leere laufen und schob den Ball überlegt unten links ein zum 2:4. Wer jetzt dachte die Messe wäre gelesen war getäuscht. NK Kroatia war durch Konter immer gefährlich. Doch die Gastmannschaft verteidigte geschickt.
Die endgültige Entscheidung erzielte A. Yeboah. Wieder setzte sich N. Molthan auf der linken Seite durch und legte den Ball uneigennützig quer auf den Torschützen, der den Ball unten links versenkte.
Die SG Harste/Lenglern bewies Moral nach einem 0:2 Rückstand und gewann am Ende verdient mit 2:5.

Kommentieren