Teammanagerbericht: 1. FC Gimte

21.10.2012

Klarer Sieg bei strahlendem Sonnenschein

Am heutigen Sonntag war die zweite Mannschaft vom TSV Landwehrhagen auf dem Sportplatz in Gimte zu Gast. Der FC war mal wieder mit voller Kapelle vertreten, die Gäste waren ausfallbedingt nur mit 12 Leuten angereist. Gleich von Beginn an wurde auf Seiten des FC mächtig Druck gemacht, der Ball lief gut durch die Reihen der Hausherren. Es war eine hart geführte Partie, die Abwehr des FC stand sehr sicher, wobei man anmerken muss das die Landwehrhäger auch nur mit einer Spitze spielten, und dennoch immer mal wieder gefährlich vor dem Tor der Hausherren auftauchten und sicher auch in Führung hätten gehen können. Aber der Schlussmann der Gimter war auf dem Posten und hielt die Bälle sicher. Da auf beiden Seiten die Chancen nicht verwertet werden konnten, ging man mit 0:0 in die Pause.

Nach der Pause ging der FC mehr Risiko, dieses wurde dann auch bei der Chancenauswertung sichtbar! 8 Minuten nach Wiederanpfiff spielte Nicolai Griesam einen schönen Pass auf Holger Mund, der nur noch einnetzen brauchte, somit Stand es 1:0 für den FC. Danach spielte eigentlich nur noch der FC. Dennoch dauerte es noch bis zur 70 Minute ehe Holger Mund zum zweiten mal traf. Jetzt wurde es eine sehr zerfahrene Partie, ein Spieler der Gäste regte sich so über den Schiedsrichter auf das dieser gezwungen war Gelb-Rot zu zeigen. Fortan hatten die Landwehrhäger nichts mehr entgegenzusetzen und so gelang nach schöner Vorlage von Holger Mund, Björn Grünewald der Treffer zum 3:0 für den FC Gimte.

Als Fazit des Spiels könnte man, vielleicht wurde der FC mal wieder unterschätzt, sehen. Die Leistung der Gastgeber spiegelt den derzeitigen Leistungsstand der Mannschaft wieder, letzte Woche unglücklich gegen den Tabellenführer verloren und diese Leistung diese Woche wiederholt und damit gezeigt wozu man fähig ist. Wenn nächste Woche gegen Werratal IV noch 3 Punkte eingefahren werden, dann ist das ein versöhnlicher Abschluss der Hinrunde.


Kommentieren