Teammanagerbericht: NK Croatia Göttingen

08.09.2014

Croatia feiert ersten Saisonsieg im Eichsfeld

Die Kroaten mussten auswärts in Desingerode gegen den neugegründeten Verein SC Eichsfeld II antreten. Die Mannschaft und der Trainer wussten, dass dies keine einfache Aufgabe wird. Das Team um Trainer Simo Siric musste im Vorfeld auf viele Akteure verzichten: Zu den Langzeit-Verletzten Dario Milos und Denis Blazevac reihten sich noch Lorenz Brudniok, Petar Domislic, Dino Maglica, Senthuran Jeyarasingham und Serdar Kaplan ein.
Trotzdem fanden die Kroaten gut ins Spiel und erarbeiteten sich die ersten Chancen. Angetrieben von den Mittelfeld-Akteuren Johannes Pallenberg und Josip Grbavac kam NK Croatia zu den ersten Torschüssen durch Christopher Curth und Martin Richter. Dennoch gingen die Eichsfelder durch einen schnellen Spielzug in Führung (37. Spielminute/ Torschütze Nils Jagemann).
In der Halbzeit brachte der Trainer den angeschlagenen Marko Siric ins Spiel, welcher das Spiel durch gekonnte Flügelwechsel beleben konnte. Kurz darauf kam NK zum Ausgleich durch Mahdi Gholamreza (55. Spielminute). In den folgenden Minuten erhöhte die Mannschaft den Druck und ging verdient durch Stefan Siric in Führung (58. Spielminute) und drehte somit das Spiel. Die Gäste waren in dieser Spielphase die spielbestimmende Mannschaft. Es wurde nicht dauernd auf Angriff gespielt, dennoch konnten die Kroaten das Tempo in der Phase des Spiels bestimmen. Im Strafraum der Eichsfelder wurde ein Pass von Marko Siric durch die Abwehr der gastgebenden Mannschaft ins eigene Tor gelenkt und die Gäste aus Göttingen gingen nun mit 3:1 in Führung (68. Spielminute). Die Reservemannschaft des SC Eichsfeld versuchte nun mehr für das Spiel zu tun. Die Spielanteile waren nun ungefähr gleich, dennoch gelang es dem Gastgeber nun auch erstmals in der zweiten Spielhälfte richtige Angriffe zu kreieren. Nach ungenutzten Chancen der Gastgeber, schien das Spiel entschieden, aber die Eichsfelder erzielten aus dem Nichts den Anschlusstreffer kurz vor Ende der regulären Spielzeit (88. Spielminute/Nils Jagemann). In den letzten Minuten konnte Croatia den Spielstand über die Zeit bringen und fährt die ersten drei Punkte der Saison ein.


Kommentieren