Teammanagerbericht: RW Hörden

Autor: Mehmet Celik

07.09.2014

Kampfspiel!

Das zweite Spiel der Saison begann für die Rot-Weißen sehr gut. In der 2. Minute konnte Lars Spillner schon das 1:0 für Hörden erzielen. In einer starken Anfangsphase konnte man sehen, dass der SV Rot-Weiß Hörden in diesem Jahr noch mehr Möglichkeiten hat, eine starke Saison zu spielen, als sie es letztes Jahr ohne hin schon getan hat. Durch einen in der 18. Minute zweifelhaft gegebenen Freistoß an der Strafraumgrenze, mußten die Hördener das 1:1 hin nehmen. Doch in dieser Phase der 1. Halbzeit konnte der SV Rot-Weiß Hörden eine der zahlreichen Chancen in ein Tor verwandeln, so daß die erneut verdiente 2:1 Führung durch Lars Spillner in der 23. Minute dabei heraussprang. Das war gleichzeitig auch der Pausenstand. In der 2 Halbzeit konnten die Gastgeber von Bernshausen/Seeburg auch nur selten vor das Hördener Tor kommen. Da Hörden wiederum seine Chancen auch nicht mehr nutzen konnte um die Führung auszubauen, kam man zu einem knappen, aber doch verdienten 2:1 Erfolg.

Weiter soooo!!!!!


Kommentieren