Teammanagerbericht: SCW Göttingen

14.04.2013

SG Werratal entscheidet Spitzenspiel der Bezirksliga für sich

In einem hart umkämpften Spiel um eine Spitzenposition der Liga gewinnt die SG Werratal gegen den SCW Göttingen mit 2:0(1:0).

Für den Gastgeber sind Armbrust in der 4.Spielminute und Grieben in der 90.Minute erfolgreich. Nach dem frühen Rückstand kommen die Gäste besser in die Partie und bestimmen für die komplette Spielzeit das Spielgeschehen. Die großen Torchancen bleiben allerdings zunächst aus (Ausnahme Bianco, 23.Minute) und die SG ist immer wieder nach schnellen Gegenangriffen gefährlich. Auch gewinnen sie viele entscheidende Duelle in der Luft und im Zentrum für sich und sorgen somit immer wieder für Unruhe.

Die zweite Hälfte spielt sich dann zu großen Teilen in der Hälfte der Gastgeber ab. Sie stehen tief, können aber das Aufbauspiel der Weender immer wieder geschickt stören. Diese agieren zu unpräzise und unentschlossen und können zu selten mal gefährlich vor dem Tor der SG auftauchen. Knüppeldick kommt es dann in der 65.Minute: Ballgewinn der Rot-Schwarzen, langer Ball auf den schnellen Armbrust, Schwörer kommt aus dem Strafraum und trifft ihn bei dem Rettungsversuch. Schiedsrichter Schamuhn zückt Rot. In Unterzahl und Doods im Tor kann der SCW den Druck noch etwas erhöhen und kommt durch Bianco, Kreß, Rätzel und Trenczek noch zu Gelegenheiten. Wie man sie nutzt macht Florian Grieben in der 90.Minute vor, 2:0. Kurz danach ist Schluß in Hedemünden.


Kommentieren

Aufstellungen

SG Werratal

Noch keine Aufstellung angelegt.

SCW Göttingen

Noch keine Aufstellung angelegt.