Teammanagerbericht: TSV Nesselröden

28.10.2019

TSV I nach 5 sieglosen Spielen wieder erfolgreich!

Kreisliga Göttingen-Osterode | Teammanagerbericht TSV Nesselröden

Kreisliga: TuSpo Petershütte II - TSV Nesselröden 1:3


Die #Erste musste am gestrigen Sonntag, bei TuSpo Petershütte II ran!
Die Mete-Elf war von Beginn sehr gut im Spiel. Sie nahmen im Mittelfeld jeden Zweikampf an und standen hinten sicher.
In der 18. Minute steckte Jonas Friedrich einen Ball auf Jonas Leineweber durch, dieser erzielte aus kurzer Distanz das 1:0.
Nach der Führung wurde auch TuSpo wacher und machte mehr Druck auf das TSV-Tor - in der 40. Minute dann mit Erfolg. Ein hoher Ball in den Sechzehner konnte nicht richtig verteidigt werden und Kolja Fütterer schob zum 1:1 ein.
Doch mit dem Unentschieden wollten die #Rotstutzen nicht in die Pause gehen!
So fasste sich Kevin Kunze, nur zwei Minuten nach dem Ausgleich, ein Herz. Er nahm die Pille aus gut 20 Metern Volley. Der Ball schlug traumhaft im Winkel ein - Marke Traumtor!
Kurz darauf bittete der Schiri zum Pausen-Tee - Halbzeitstand 2:1.
Nach dem Seitenwechsel bekam Petershütte viele Freistöße aus dem Halbfeld. Jeder wurde gefährlich, aber keiner fand den Weg ins Tor. Entweder war ein TSV-Verteidiger oder der wiedermal starke Malte Frölich dazwischen.
Nesselröden konterte immer wieder gefährlich.
In der 73. Minute sorgte dann erneut Leineweber für das 3:1. Er ließ am Sechszehner einen Blauen aussteigen und schloss ab - Latte, Linie, Tor!
Nach dem Tor hätte Tino Gorgievski noch erhöhen können, jedoch entschied der Schiedsrichter auf Abseits.
So blieb es beim 3:1 Auswärtssieg.
Ganz wichtige 3 Punkte gegen den Abstieg und vorallem eine super Teamleistung!
Darauf können wir aufbauen!

Kommentieren