Teammanagerbericht: SSV Neuhof

15.10.2019

Jarne Großstück ist der Torschütze für den SSV

Kreisliga Göttingen-Osterode | Teammanagerbericht SSV Neuhof

Kreisliga: SSV Neuhof spielt 1:1 (1:0) gegen SV Gr. Ellershausen/Hetjersh.


Die Lakemannelf hatte sich vorgenommen, nach zwei Niederlagen in Folge, wieder zu punkten. Mit dem 1:1 Unentschieden gegen den SV Gr. Ellershausen/Hetjershausen holte man zumindest „einen“ Punkt und stoppte damit den Abwärtstrend.

Die Gäste hatten vor einer Woche dem Spitzenreiter der Kreisliga, dem SV Germania Breitenberg, die erste Saisonniederlage beigebracht. Entsprechend selbstbewusst traten sie auch in Neuhof auf.

SSV Trainer Lakemann weilt z.Zt. im Urlaub, deshalb wurden die Neuhöfer von „Marco Paschold“ gecoacht. Er musste auf 3 Stammspieler verzichten. Beim Aufwärmen verletzte sich auch noch „Rüdiger Peterschick“ und musste auf der Bank bleiben. Trotzdem konnte Interimscoach Paschold eine schlagkräftige Mannschaft aufs Feld schicken.

Die erste Halbzeit wurde von beiden Teams intensiv geführt. Es gab viele Unterbrechungen. Freistöße und kurzzeitig verletzte Spieler ließen keinen richtigen Spielfluss entstehen. Die Partie war in den ersten 45 Minuten ausgeglichen, wobei Neuhof mehr Torgefahr ausstrahlte. Die 1:0 Führung für den SSV zur Pause war deshalb auch nicht unverdient.

In der 2. Halbzeit wurde Ellershausen/Hetjershausen stärker und übernahm die Initiative. Aber die, von „Jojo“ und „Gerrit“ gut organisierte, SSV-Abwehr, stand meistens sehr stabil. Ein Supertor in der 54. Min. brachte den Gästen den verdienten Ausgleich. Danach benötigte das SSV-Team auch etwas Glück, um das 1:1 über die Zeit zu bringen. Am Ende ein Unentschieden, mit dem der SSV Neuhof leben kann.

Spielbericht:

Beide Mannschaften zeigen vom Anpfiff an, dass sie die Partie gewinnen möchten. Schon in der 4. Spielminute prüft „Marvin“ den Gästekeeper mit einem 18 Meter-Schuss aus halbrechter Position. Er kann zur Ecke abwehren. Die Ecke bringt nichts ein. In der 16. Minute gibt es Freistoß für die Gäste aus aussichtsreicher Position. Der Freistoß wird von der SSV-Mauer zur Ecke abgefälscht. Die anschließende Ecke bringt nichts ein. In der 27. Min. muss SSV-Torhüter „Flori“ einen gefährlichen Schuss aus 20 Metern entschärfen. Dann die 34. Minute. „Turgay“ erhält den Ball in Höhe Mittellinie. Er passt weiter auf „Momo“. „Momo“ bringt den Ball nach innen, wo „Jarne“ keine Mühe hat, zum 1:0 für seine Farben einzuschießen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nochmal ein Flachschuss von der Strafraumgrenze von „Jarne“. Der Gästetorwart hält.

Entschlossen kommen die Spieler des SV Gr. Ellershausen/Hetjershausen aus der Kabine. Sie wollen unbedingt den Ausgleich. In der 50. Min. die erste brenzlige Situation für Neuhof. Nach einer Rückgabe auf SSV-Keeper „Flori“ tritt dieser am Ball vorbei. Ein Gästespieler kommt an den Ball. Als er ins Tor schießen will, verspringt auch ihm das Spielgerät etwas und „Jojo“ kann noch in höchster Not klären. 4 Minuten später erzielen die Gäste den Ausgleich. Nach einer Ecke für die Gäste kommt „Felix Wickmann“ an den Ball und zwar fast an der Grundlinie, 10 Meter Torentfernung. Von da hämmert er das Spielgerät , über „Floris“ Kopf hinweg, in die kurze Ecke. So schnell bekommt „Flori“ die Hände nicht hoch. Es steht 1:1.
Gr. Ellershausen/Hetjershausen macht weiter Druck. In der 72. Min. geht ein Kopfball der Gäste, nach einer Ecke von rechts, nur knapp am Tor vorbei. 2 Minuten später kann „Flori“ einen 25 Meter Freistoß nur abklatschen. Genau vor die Füße eines Gästespielers. Der schießt aus kürzester Distanz über das Tor. 10 Minuten vor dem Spielende nimmt „Flori“ einem frei durchlaufenden Spieler der Gäste den Ball vom Fuß. Danach geschieht nichts Nennenswertes mehr. Das 1:1 Unentschieden hat auch noch Bestand, als der Schiri abpfeift.

Für den SSV Neuhof spielten:
Fl.Paschold, K.Klebt, T.Ekici, Br.Finke, J.Großstück, M.Köhler, M.Wetzel, G.Leckel, R.Lang, M.Floß, J.Zeh
Auswechselspieler: R.Peterschick, Th.Seeber, P.-J.Leinhoß, H.Neufert

14.10.2019 HE

Kommentieren