Teammanagerbericht: SSV Neuhof

10.10.2019

Hohe 0:4 (0:2) Niederlage des SSV Neuhof beim SC Rosdorf

Kreisliga Göttingen-Osterode | Teammanagerbericht SSV Neuhof

Kreisliga: SC Rosdorf - SSV Neuhof 4:0


Zu viele individuelle Fehler und Unsicherheiten beim Lakemannteam

Eine klare Niederlage musste das Lakemannteam am Sonntag beim SC Rosdorf einstecken. Der SSV Neuhof trat ohne Torjäger „Momo“ (5. Gelbe Karte), „Turgay“ (gelb-rote Karte), Petti, P.-J.Leinhoß und H.Neufert an. Dafür stand überraschend Kilian Klembt zur Verfügung.

Die Neuhöfer wirkten von Beginn des Spiels an irgendwie gehemmt. Der frühe Rückstand (7. Min.) und die frühe, verletzungsbedingte Auswechslung (25. Min.) von SSV-Keeper Frank Lehmann machten es nicht besser. Zu große Unsicherheiten in den Aktionen des SSV führten immer wieder zu Abspielfehlern. Dazu kamen einige individuelle Fehler, die den Gegner zum Toreschießen einluden. Die Gastgeber aus Rosdorf hatten den SSV immer im Griff. So gab es für die Neuhöfer nichts zu holen. Mit einer hohen 0:4 Niederlage im Gepäck musste man die Heimreise antreten.
Spielverlauf:

Vom Anpfiff weg versucht der SC Rosdorf die Initiative in dieser Begegnung zu übernehmen. Schon in der 7. Spielminute kommt die Gute Offensive der Gastgeber zum Erfolg. „Habat Onal“ bringt seine Farben mit 1:0 in Führung. Er verwandelt eine Flanke per Kopf. Die SSV-Spieler versuchen besser ins Spiel zu kommen. Schaffen es aber nicht. Zu viele Abspielfehler machen die Gastgeber stark. In der 14. Minute wieder eine Flanke in den SSV-Strafraum. Rosdorf köpft zunächst an den Pfosten. Dann scheitern sie an der Unterkante der Latte. Danach Gewühl vor dem Tor von SSV-Keeper „Frank Lehmann“. Irgendwie kann Neuhof doch noch klären. Aber „Frank“ hat sich bei dieser Aktion im Getümmel verletzt. Er spielt zunächst noch weiter, muss aber in der 25. Min. das Feld verlassen. Für ihn kommt „Jarne Großstück“. In der 16. Min. eine Möglichkeit für die Gäste. „Marvin“ schlägt einen Freistoß aus ca. 30 Metern vor das Tor der Gastgeber. „Gerrit“ verlängert per Kopf auf den langen Pfosten. „Thorben Seeber“ verpasst, 3 Meter vor dem Tor, den Ball nur knapp. In der 20. Min. verhindert SSV-Keeper „Frank“ mit einer Glanzparade das 2:0 für Rosdorf. Er kann einen Kopfball, auf`s kurze Eck, glänzend abwehren. Dann muss er, wie oben schon erwähnt, verletzt den Platz verlassen. „Florian Paschold“ geht ins Tor. In der 39. Min. gerät ein Rückpass der Neuhöfer zu kurz. Ein Spieler aus Rosdorf läuft allein auf „Floris“ Tor zu und schießt tatsächlich am Tor vorbei. Riesenglück für den SSV. In der 43. Min. spielt „Kilian Klembt“ „Jarne Großstück“, 8 Meter vor des Gegners Tor, an. Ein Rosdorfer Abwehrspieler kann in höchster Not gegen ihn klären. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit dann doch noch das 2:0. Wieder ist es „Habat Onal“ der einen lang geschlagenen Ball erläuft und an „Flori“ vorbei ins Tor schiebt.
3 Minuten nach dem Seitenwechsel zunächst eine Möglichkeit für Neuhof. Nach einer Flanke verlängert „Jarne“ per Kopf. „Thorben“ verpasst den Ball, ca. 3 Meter vor dem Tor, nur knapp. In der 60. Min. spielen die Gastgeber, zum wiederholten Mal, einen langen Ball auf den rechten Flügel. Ein SSV-Abwehrspieler schlägt über den Ball, sodass „Timo Scharf“ frei durch ist. Er lässt sich die Möglichkeit nicht entgehen und erhöht auf 3:0. In der 63. Min. nochmal ein 16-Meter-Schuss von „Gerrit“, der aber vom Torwart der Gastgeber gehalten wird. In der 75. Min. wieder ein langer Ball über die SSV-Abwehr hinweg (stark abseitsverdächtig). Diesmal ist „Vijeh Tajvar“ allein durch. Auch er lässt sich nicht zweimal bitten und erhöht auf 4:0. In den letzten 15 Min. plätschert das Spiel so dahin. Es sieht so aus, als warten beide Mannschaften auf den Schlußpfiff. Als der Schiri abpfeift, hat das Spiel mit dem SC Rosdorf einen verdienten Sieger.

Für den SSV Neuhof spielten:
Fr.Lehmann (25. J.Großstück), R.Peterschick, Th.Seeber, K.Klembt, Br.Finke, M.Köhler, Fl.Paschold, G.Leckel, R.Lang, M.Floß, J.Zeh
Auswechselspieler: J.Grossmann J.Großstück

09.10.2019 HE

Kommentieren