JSG Radolfshausen (B) - B-Junioren

Verdienter Heimsieg gegen die JSG Radolfshausen
Mit einem Fehlstart begann die Begegnung für die Heimelf. Radolfshausen konnte nach 3 Minuten die Führung erzielen. Nach 25 Minuten schien die Begegnung wiedermal negativ zu verlaufen, als nach einer Ecke der Ball, zum 0-2 im Tornetz der Sollinger landete. Doch dieser Rückstand spornte die Spieler an diesem Tag zu einer unerwarteten Leistungssteigerung an. Einige sehr gut vorgetragene Angriffsaktionen blieben leider ungenutzt. Radolfshausen wurde frühzeitig im Spielaufbau gestört, die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit schnürte das Team um Kapitän Lukas Metelka die Gäste in ihrer Hälfte ein. Als Lohn für diese starke Phase des Spieles fiel das 1-2 in der 39 Min. durch Maurice Kirchhoff. Nach der Pause dauerte es einige Zeit bis die Heimelf wieder ihr Spiel gestalten konnte. Florian Eckermann erzielte in der 60.Min. den 2-2 Ausgleichstreffer. Ein Abwehrfehler begünstigte die 2-3 Führung der Gäste nach 65 Min, doch auch dieser konnte die Moral und den Willen zum Sieg nicht verhindern. Levon Siemion erzielte nach 66 Min den wichtigen Ausgleich. Nun wollte die JSG Schoningen/Bollensen die Entscheidung, und konnte nach 68 Min den Siegtreffer durch Patrik Schulze bejubeln. Damit hat sich die Mannschaft endlich einmal den Lohn für Ihren Einsatz verdient. Dieser Sieg wurde als Team erkämpft und erspielt, bei einer besseren Chancenverwertungund etwas Glück, in der ersten Halbzeit hätte er durchaus höher ausfallen können. Diese 3 Punkte erweitern nun den Abstand auf den Abstiegsplatz auf 9 Punkte, bei noch 3 ausstehenden Spielen. Sicherheit in Sachen Abstieg, wird es erst nach den nächsten Spieltagen geben.
weiter »
Vermarktung: