Zuschauerbericht verfasst von: Thomas Haake

15.08.2017

TuSpo Gimtes U23 nach 5:1 gegen SV Sieboldshausen wieder in der Spur

Zuschauerbericht

Nach der unglücklichen Auftaktniederlage beim FC Gimte zeigt sich die TuSpo-U23 unbeeindruckt und gewinnt souverän mit 5:1.

45 Minuten lang wehrte sich der SV Sieboldshausen erfolgreich gegen die unvermeidliche Niederlage und lag zur Halbzeitpause lediglich mit 1:0 zurück. Lennart Maar war (20. per Kopfstoß) der einzige Torschütze in diesem Durchgang. Spielerisch gelang den Gästen nicht viel, ganz ungefährlich blieben die langen Bälle auf die schnellen Außenspieler aber nicht und so mussten sowohl die offensiv aufrückenden Verteidiger als auch Keeper Gianluca Heinisch immer auf der Hut sein.

Im 2. Durchgang konnte der SV Sieboldshausen dann aber die Gastgeber nicht mehr halten. Es folgten weitere Treffer durch Maar (51.), Marchesano (67.) und Becker (71.), ehe der Gast in der 83. Minute durch Osman Cam zum Ehrentreffer kam. Den Schlusspunkt zum 5:1 besorgte Christopher Hayn (89.).

Die U23 zeigte sich angesichts der schwachen 2. Halbzeit eine Woche zuvor gegen den FC Gimte leicht formverbessert. Über 90 Minuten wurde der SV Sieboldshausen konsequent unter Druck gesetzt und somit ein verdienter Sieg eingefahren. Trainer Timo Jesswein zeigte sich nach dem Spiel auch entsprechend zufrieden. Dennoch wurden aber auch in dieser Partie wieder einige Stellungsfehler im Defensivverhalten und falsche Laufwege in der Offensive deutlich. Hier hat das Trainerteam Jesswein/Bockfeld noch reichlich Arbeit.


Startelf: Gianluca Heinisch (TW); Marcel Apel, Levi Kletetzka, Joshua König,
Angelo Marchesano, Christopher Hayn, Fabio Chittano, Lennart Maar, Kilian Stracke,
Kevin Apel, Marc Klapproth

Bank: Florian Blaskura (2.TW); Dennis Becker, Jannik Drüke, Torben Drüke,
Johannes Hille, Timo Jesswein


Ein Wort zum Referee:
Schiedsrichter Andreas Kühn leitete die Partie wohltuend souverän. Ein völlig fehlerfreier Auftritt ohne „echte“ Linienrichter ist leider praktisch gar nicht möglich. So verwehrte er den Gimtern gleich 2 fällige Strafstöße. Dennoch hatte er das Match immer im Griff und auch als die Gäste sich Mitte der 2. Hälfte zu einigen Frustaktionen hinreißen ließen, behielt er die Kontrolle und kam letztlich ohne einen Platzverweis über die 90 Minuten.
Wir sagen: Daumen hoch!


Kommentieren

Aufstellungen

TuSpo Weser-Gimte U23

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Sieboldshausen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)