Zuschauerbericht verfasst von: Thomas Haake

24.04.2017

A-Junioren des TuSpo gewinnen Heimspiel gegen den JFV Rhume-Oder mit 2:1

Zuschauerbericht

In einer bis in die Schlussphase hart umkämpften Partie setzen sich die Gimter letztlich verdient mit 2:1 durch und halten den Abstand auf die Tabellenspitze bei 3 Zählern.

Gut kam die Bockfeld-Kilinc-Elf ins Match, beherrschte Ball und Gegner souverän und hätte bereits nach 3 Minuten mit der ersten Torchance durch Joshua König in Führung gehen können (Direktabnahme knapp links vorbei). Nach gut 15 Minuten kam auch der Gast immer besser ins Spiel und es entwickelte sich eine muntere, gutklassige Bezirksligapartie mit hochkarätigen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Zur Halbzeit hätte es gut und gerne 3:3 stehen können – tatsächlich Zählbares schaffte aber nur der Gastgeber, der durch Emre Akman per Abstauber-Kopfball in der 42. Minute die etwas glückliche 1:0 Pausenführung erzielte.

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie zusehends – die Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig. Erst als Tjard Von-der-Ehe in der 88. Spielminute mit sehenswertem Seitfallzieher nach Flanke von rechts am langen Pfosten lauernd das 2:0 erzielte, war das Spiel zu Gunsten des TuSpo Weser Gimte entschieden. Die Gäste schafften in der Nachspielzeit noch den 2:1 Anschlusstreffer, was aber lediglich eine Kosmetikkorrektur darstellte und den Sieg der Mündener nicht mehr gefährdete.

Mit Platz 3 und lediglich 3 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer BV Germania Wolfenbüttel (bei allerdings einem Spiel mehr) steht der TuSpo Weser Gimte als Aufsteiger glänzend da. Am kommenden Samstag ist der Spitzenreiter am Rattwerder zu Gast. Im Hinspiel schafften die Gimter ein großartiges 2:2. Ob eine derart gute Leistung gegen die bärenstarken Wolfenbütteler noch einmal möglich ist, wird mit Spannung erwartet.


Kommentieren

Aufstellungen

Tuspo Weser Gimte

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

JFV Rhume-Oder (A)

Noch keine Aufstellung angelegt.