TSV Klein Lengden - 2. Kreisklasse Göttingen-Osterode B

Ausgeglichenes Spiel zwischen den beiden Staffelkonkurrenten
Mittwoch 20. August 2014 , 18:30 Uhr in Klein Lengden Für beide Teams geht es am Wochenende wieder rund. Doch vorher sollten schon mal die Kräfte gemessen werden, wer seine Hausaufgaben in der Vorbereitung besser gemacht hat. Dass beide Kontrahenten sich nichts schenken würden zeigen die letzten Zehn Jahre. Gegen kein anderes Team im Bezirk hat der RSV Göttingen 05 II öfter gespielt als gegen die TSV Klein Lengden. Hier waren die Ergebnisse oft 0:0; 1:1; 2:2 oder einfach 2:1 oder 1:2. Beide Mannschaften starten sehr ambitioniert und draufgängerisch so dass sich in den ersten Minuten gleich zwei Großchanchen auf beiden Seiten boten. Kleinere Nicklichkeiten (Halten, Ellenbogen raus - aber alles im Rahmen) waren natürlich auch zu sehen, da dieser Test von beiden sehr ernst genommen wurde. Es gab aber zum Ende des Spiels keine ernsthaften Verletzungen zu vermelden. Beide Teams gingen mit einem 0:0 in die Pause. RSV wechselte gleich 5-mal aus, u.a. den Torwart und Klein Lengden war mit 3-4 Auswechslungen auch gut dabei. Jetzt wurde das Spiel etwas schneller, und auch zu kleinen Fehlern wurden beide gezwungen was der TSV sich als erstes zu Nutze Machte. 1:0 für den TSV nach ca. 60 min. RSV legte unmittelbar 10 min danach mit Sten Kah in "Arjen Robben-Manier" nach zum verdienten Ausgleich. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr vom RSV brachte das verdiente 2:1 für den Gastgeber. Allerdings boten sich in den letzten 5 Minuten noch weitere Großchanchen für beide Teams. Da kein Weg den Ball ins Tor fand, sagte der Junge Schiedsrichter, „mach Ich hier mal Schluss“. TSV Klein Lengden - RSV Göttingen 05 II 2:1 Danke für die Einladung an den TSV Klein Lengden und viel Glück im Pokal am Sonntag Pokal: SC Eichsfeld IV - RSV Göttingen 05 II 24. August - 11Uhr TuSpo Petershütte III - TSV Kl.-Lengden 24. August - 11Uhr Stargast am Spielfeldrand, Özgür Bilge, der vor der Saison in die Kreisliga zum GW Hagenberg gewechselt ist, schaute seinen alten Teamkollegen vom TSV über die Schultern. O-Ton von ihm: "Es juckt im Fuß wenn man die alten Kollegen sieht".
« zurück
weiter »
Vermarktung: