SVG Einbeck (B) - B-Junioren

B - Junioren verkürzen Abstand zur Tabellenspitze
Im ersten Rückrundenspiel konnten sich die Einbecker nach einer sehr schwachen ersten Hälfte am Ende durchsetzen. Woltwiesche spielte keinesfalls wie ein Tabellenvorletzter. Gutes Aufbauspiel ließ kaum Chancen für die SVG zu. Allerdings war die Abwehr der Einbecker gut organisiert und es gab ebenso kaum Torchancen für die Heimelf. Mit dem ersten vernünftigen Angriff fiel auch das 0:1 (17.). L.Niemann setzte sich über links durch und ehe R.Sotor in der Mitte einschieben konnte, kam ihm ein Gegner mit einem Eigentor zuvor. Doch besser wurde das Einbecker Spiel dadurch leider nicht. Unnötige Ballverluste, immer einen Schritt zu spät und sehr viele Fehlpässe bestimmten das Spiel der SVG. Kurz wackelte die Abwehrreihe, sodass Woltwiesche zwischen der 25. und 30. Minute zu 2 Chancen kam. Nach der Halbzeit wurden die Einbecker deutlich besser. So gab es auch endlich mehr und mehr Chancen für die SVG.Nach einer Kombination durch die Mitte spielte L. Niemann G. Margiotta frei, der im Nachschuss einschieben konnte (63.). Der Gegner kam nun kaum noch an den Strafraum der B-Jugend. Es wurden noch einige gute Möglichkeiten beispielsweise durch A. Pape mit einem Pfostenschuss, oder K. Engelke nach einer Ecke ausgelassen. Am Ende geht das 0:2 aufgrund der guten 2. Halbzeit in Ordnung. Dadurch rückt die SVG nun an das Spitzenduo Vechelde und Rammelsberg heran. Diese Mannschaften spielen nächstes Wochenende gegeneinander, sodass die B-Jugend bei eigenem Sieg mitten im Meisterschaftskampf steckt. Anstoß zum nächsten Heimspiel gegen den Tabellenvierten JFV Rhume - Oder ist Samstag um 14:00 Uhr.
B - Junioren verkürzen Abstand zur Tabellenspitze
Im ersten Rückrundenspiel konnten sich die Einbecker nach einer sehr schwachen ersten Hälfte am Ende durchsetzen. Woltwiesche spielte keinesfalls wie ein Tabellenvorletzter. Gutes Aufbauspiel ließ kaum Chancen für die SVG zu. Allerdings war die Abwehr der Einbecker gut organisiert und es gab ebenso kaum Torchancen für die Heimelf. Mit dem ersten vernünftigen Angriff fiel auch das 0:1 (17.). L.Niemann setzte sich über links durch und ehe R.Sotor in der Mitte einschieben konnte, kam ihm ein Gegner mit einem Eigentor zuvor. Doch besser wurde das Einbecker Spiel dadurch leider nicht. Unnötige Ballverluste, immer einen Schritt zu spät und sehr viele Fehlpässe bestimmten das Spiel der SVG. Kurz wackelte die Abwehrreihe, sodass Woltwiesche zwischen der 25. und 30. Minute zu 2 Chancen kam. Nach der Halbzeit wurden die Einbecker deutlich besser. So gab es auch endlich mehr und mehr Chancen für die SVG.Nach einer Kombination durch die Mitte spielte L. Niemann G. Margiotta frei, der im Nachschuss einschieben konnte (63.). Der Gegner kam nun kaum noch an den Strafraum der B-Jugend. Es wurden noch einige gute Möglichkeiten beispielsweise durch A. Pape mit einem Pfostenschuss, oder K. Engelke nach einer Ecke ausgelassen. Am Ende geht das 0:2 aufgrund der guten 2. Halbzeit in Ordnung. Dadurch rückt die SVG nun an das Spitzenduo Vechelde und Rammelsberg heran. Diese Mannschaften spielen nächstes Wochenende gegeneinander, sodass die B-Jugend bei eigenem Sieg mitten im Meisterschaftskampf steckt. Anstoß zum nächsten Heimspiel gegen den Tabellenvierten JFV Rhume - Oder ist Samstag um 14:00 Uhr.
weiter »
Vermarktung: