17.05.2019

Zimmermann wird Manager

Landesliga/Bezirksliga: Torwart Alexander Krüger und Rückkehrer Lukas Eiffert neues Trainerduo beim SCW Göttingen

Marc Zimmermann

Beim abstiegsbedrohten Landesligisten SCW Göttingen werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Wie Trainer Marc Zimmermann am Freitag bekannt gab, wird er von seinem Amt als Trainer zum Saisonende zurücktreten. Er wird dem Verein aus dem Norden Göttingens allerdings in der Funktion als Manager erhalten bleiben. Seine Nachfolge als Trainer werden gleichrangig die Spieler Alexander Krüger und der vom Nikolausberger SC zurückgekehrte Lukas Eiffert übernehmen. "Ich stehe jetzt gefühlte 25 Jahre auf dem Eis, ich brauche jetzt Ruhe und fühle mich ausgebrannt.", verrät der Trainer gegenüber Gökick.

Zimmermann sein nicht beruflich und familiär stark eingebunden, fand zuletzt wenig Zeit, sich um die Akquise neuer Studenten zu kümmern. Seit Jahren beeindruckt der SCW Göttingen die Fußballszene trotz geringem Etats dank seiner Studenten und seines Teamgeistes. Nun sollen die beiden neuen Trainer die Arbeit von Zimmermann in diesem Sinne fortsetzen. Beide wollen in nächster Zeit die Trainerlizenz erwerben. Während Lukas Eiffert beim Nikolausberger SC als Spielertrainer schon Erfahrungen sammelte, soll sich Lehramtsstudent Alexander Krüger vor allem um die Verbindung zur Studentenszene kümmern. "Ich bin froh, in Zukunft nicht viermal die Woche auf dem Platz zu stehen und den ganzen Sonntag auf der Autobahn zu sein.", spricht Erleichterung aus dem Trainer. 


Das Team für die kommende Saison stehe, so der scheidende Trainer. Sascha Kuhlenkamp wird den Verein in Richtung Moringen verlassen, Daniel Obermann wird seinen Lebensmittelpunkt nach Kassel verlagern und Tom Pelle Lorenzo Seidler verabschiedet sich aus Göttingen in Richtung Berlin. Dorthin ist seit dem 1. Mai auch der spielende Co-Trainer Ansgar Luchte verschwunden. Ansonsten bleibt das Team auch in der kommenden Saison zusammen, wenn es dann mit großer Wahrscheinlichkeit wieder in der Bezirksliga aufläuft. Die sechs Punkte Rückstand zum rettenden Ufer sind in drei Spielen schwer aufzuholen.

Alles zum SCW Göttingen

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren