Wichtige Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt

Bezirksliga-Frauen: RSV 05 : MTV Markoldendorf 3:1

07. März 2016, 18:05 Uhr

Auf dem Hartplatz an der Benzstraße trafen die Tabellennachbarn zu einem sogenannten 6 Punkte-Spiel aufeinander. Unter der neuen Leitung von den Trainern Thomas König und Klaus-Dieter Wiegand entwickelte sich, trotz des Abstiegsdrucks, ein gutes Spiel. Der Gastgeber ließ keine Frage aufkommen, wer hier als Sieger vom Platz gehen will und erzielte folgerichtig in der 7. Minute das zu dem Zeitpunkt auch verdiente 1:0 durch Neuzugang Kira Hofer. Einige Chancen wurden in der Folge nicht genutzt und machte den Gegner, mit seinen ständig schnellen Angreifern, stark. 

Die gut vorgetragenen Konter wurden in der 20 Minute durch Lea Oehlsen zum 1:1 genutzt. Doch der Gastgeber fing sich wieder und erzielte nur 5 Minuten später durch Caro Bouters das 2:1 Halbzeitergebnis. Die 2. Halbzeit begann mit viel Druck der Gäste und der Ausgleich war förmlich zu spüren. Etwas glücklich stemmte man sich gegen die Druckphase der Gäste und erzielte in der 65 Minute das entscheidene 3:1 durch Nadine Koch. Dennoch waren die Gäste auch in der Folge durch Konter immer wieder gefährlich. Unter der guten Leistung des Schiedsrichter Benjamin Dwenger, der keine Mühe hatte, dieses sehr faire Spiel zu leiten, wurde nach 90 Minuten abgepfiffen. Das nicht mehr gekannte positive Gefühl 3 Punkte zu holen, konnte man den Gesichtern des Siegers entnehmen. Glücklich und zufrieden mit einer insgesamt guten Mannschaftsleistung gings in die Kabine.

Wechsel:

Sarah Mielenhausen 65. min. (verletzungsbedingt) - Anne Boersch
Lara Schulz 87. min. - Nicole Trautwein
Caro Bouters 87. min. - Janina Rein 

Kommentieren
Vermarktung:

Aufstellungen

RSV Göttingen 05 (F)

Noch keine Aufstellung angelegt.

MTV Markoldendorf (F)

Noch keine Aufstellung angelegt.