22.08.2018

Wer zieht in Runde vier ein?

Bezirkspokal Herren: Am Mittwoch zwei Spiele mit regionaler Beteiligung

Die Sparta-Zuschauer erwarten Bergdörfer

Während der Bezirksligist SG Lenglern und der Landesliga-Aufsteiger 1. SC Göttingen 05 durch ein Freilos in der dritten Runde des Bezirkspokals bereits für die vierte Runde qualifiziert sind, müssen drei Mannschaften aus der Gökick-Region am Mittwoch im Pokalwettbewerb ran. Sparta empfängt ab 18:30 Uhr die SG Bergdörfer und der FC Grone muss zum FC Sülbeck/Immensen reisen.

3. Runde
18:30 Uhr Sparta Göttingen - SG Bergdörfer

Sparta ist aufgrund des großen Verletzungspechs nicht gut in die Liga gestartet. Der Vizemeister des Vorjahres hat nach vier Partien in der Bezirksliga schon zweimal verloren (0:1 gegen Nörten und 2:3 beim Aufsteiger SV Groß Ellershausen/Hetjershausen). Damit dürfte das ehrgeizige Trainerduo mit Chefcoach Enrico Weiss und seinem Co Attila Kaplan nicht zufrieden sein. Im Pokal gab es hingegen zwei Siege. Daheim gewann das Greitweg-Team mit 2:0 gegen Gimte, vergangenen Mittwoch siegte es mit 1:0 beim Kreispokalsieger SV Südharz. Nun kommt die SG Bergdörfer als Spitzenreiter der Bezirksliga mit maximaler Punktausbeute und mit breiter Brust nach Göttingen. Im Pokal konnte das Team von Trainer Simon Schneegans sogar den Landesligisten SCW Göttingen aus dem Wettbewerb werfen (6:4 n.E.). Am Sonntag beeindruckte das Team mit einem 7:1-Sieg beim Bezirksliga-Aufsteiger FC Dostluk Spor Osterode. Aufgrund der aktuellen Formkurve dürfte der Gast am Mittwoch sogar favorisiert sein.


Umfrage: Wer wird die Partie gewinnen? 

Die Partie wird bei Gökick im Live-Ticker zu verfolgen sein. 

Lest auf Seite zwei den Vorbericht zu FC Sülbeck/Immensen gegen FC Grone

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Kommentieren

Vermarktung: