31.05.2018

Wer steigt aus der Kreisliga ab?

Kreisliga: Gökick wagt die Prognose für den grausamen Abstiegskampf der nächsten 10 Tage

Die erste Saison der fusionierten Kreisliga des Fußballkreises Göttingen-Osterode neigt sich dem Ende. Noch herrscht Spannung im Abstiegskampf. Der SV Scharzfeld, der dem Vernehmen nach im SV Rotenberg aufgehen wird, steht als Absteiger praktisch fest. Doch bis zu Platz neun könnten die Mannschaften dem SV Scharzfeld in die 1. Kreisklasse folgen. Aktuell haben der Dransfelder SC, der Nikolausberger SC und der SC Pferdeberg Gerblingerode die schlechtesten Karten. Doch abschreiben sollte die Experten diese Teams nicht. Ob es neben dem SV Scharzfeld noch weitere zwei oder drei Absteiger geben wird, hängt auch von der Bezirksliga ab. Kommen von dort drei Absteiger in die Kreisliga, steigen insgesamt vier Mannschaften ab, kommen nur zwei, bleibt das Team auf Platz 14 in der Liga. Northeim II und/oder Einbeck ist der Abstieg deshalb zu wünschen! Gökick hat die restlichen Spiele durchgerechnet und eine fiktive Abschlusstabelle aufgestellt.

Das Restprogramm der Abstiegskandidaten.

9. SG GW Hagenberg 28 -15 38
Spielt noch gegen: 
RSV Göttingen (A) Tipp: 1
Südharz (A) Tipp: 1
Scharzfeld (H) Tipp: 1
Groß Schneen (H) Tipp: X

Insgesamt: 42 Punkte - Klassenerhalt

10. SV Eintracht Hahle 29 -23 38
Höherberg (A) Tipp: 1
Petershütte II (H) Tipp: 1
Dransfeld (A) Tipp: 1

Insgesamt: 41 Punkte - Klassenerhalt

11. VfB Südharz 29 3 37
Hagenberg (H) Tipp: 1
Dostluk Spor (A) Tipp: 1
Höherberg (A) Tipp: 1

Insgesamt. 40 Punkte - Klassenerhalt

12. Tuspo Petershütte II 29 -9 37
Türkgücü (A) Tipp: 1
Hahle (A) Tipp: 1
RSV Göttingen 05 (H) Tipp: X

Insgesamt 38 Punkte - Klassenerhalt

13. SC HarzTor 29 -14 30
Nikolausberg (H) Tipp: 1
Dostluk Spor (A) Tipp: 1
Pferdeberg (H) Tipp: 1

Insgesamt: 36 Punkte - Klassenerhalt
------------------------------------------------------------------------------------------------
14. SC Pferdeberg Gerblingerode 29 -30 29
Groß Ellershausen (A) Gerblingerode tritt nicht an. Deshalb keine Punkte!
Höherberg (H) Tipp: 1
HarzTor (A) Tipp: 1

Insgesamt: 31 Punkte – Platz 14
------------------------------------------------------------------------------------------------
15. Nikolausberger SC 29 -16 27
HarzTor (A) Tipp: 1
Dransfeld (H) Tipp: 1
Neuhof (A) Tipp: 1

Insgesamt: 30 Punkte - Abstieg

16. DSC Dransfeld 29 -35 27
Neuhof (A) Tipp: 1
Nikolausberg (A) Tipp: 1
Hahle (H) Tipp: 1

Insgesamt: 30 Punkte - Abstieg

17. SV Scharzfeld 28 -23 21
Breitenberg (A) Tipp: 1
Neuhof (H) Tipp: 2
Hagenberg (A) Tipp: 1
Türkgücü (A) Tipp: 1

Insgesamt: 21 Punkte – Abstieg

Im Prinzip ändert sich nach unseren Tipps an der aktuellen Tabellen nichts. Scharzfeld ist ohnehin hoffnungslos abgeschlagen. Der SC HarzTor ist das Team, das über sein eigenes Schicksal entscheidet. Die Heimspiele gegen Nikolausberg (Freitag) und gegen den SC Pferdeberg Gerblingerode werden entscheiden, ob das Harzer Team auch in der kommenden Saison unter den Teams der höchsten Spielklasse des Kreises verweilt. Aber auch Dransfeld hat eine starke Aufholjagd hingelegt, die vielleicht am Ende sogar im Klassenerhalt gipfeln könnte. Unabhängig von unseren Tipps wünschen wir allen Teams viel Erfolg auf der Zielgeraden der ersten Fusions-Saison.

Die Abschlusstabelle:
9. SG GW Hagenberg – 42 Punkte
10. SV Eintracht Hahle – 41 Punkte
11. VfB Südharz – 40 Punkte
12. Tuspo Petershütte II – 38 Punkte
13. SC HarzTor – 36 Punkte
----------------------------------------------------------------------------
14. SC Pferdeberg Gerblingerode – 31 Punkte
----------------------------------------------------------------------------
15. Nikolausberger SC – 30 Punkte
16. DSC Dransfeld – 30 Punkte
17. SV Scharzfeld - 21 Punkte

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: