24.03.2016

Verfolger in Havelse

TSV Havelse – VfL Wolfsburg II (Mo., 14 Uhr)

Vier Tage nach dem Heimspiel gegen den Goslarer SC empfängt der TSV Havelse den Tabellenzweiten aus Wolfsburg. Leichter dürfte es also nicht werden. Der VfL, zuletzt 1:0-Sieger in Rehden, wittert Morgenluft, hat längst wieder in die Rolle des Verfolgers gefunden. Seinem Trainer Valérien Ismaël gefiel vor allem, dass sich das Team wieder als Einheit präsentierte. Der TSV hat also auch im zweiten Spiel der kommenden Tage ein dickes Brett zu bohren. 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema