Frauen-Kreisliga

Überraschung in Sieboldshausen

29. November 2022, 15:49 Uhr

In einem Nachholspiel der Frauen-Kreisliga empfing am vergangenen Sonntag die dritte Mannschaft des MF Göttingen auf dem Sportplatz in Sieboldshausen den TSV Nesselröden. Der Gastgeber ging als Tabellendritter favorisiert in die Partie, würde ein Sieg doch dazu führen, dass der MF III auf dem zweiten Tabellenplatz überwintern könnte. Doch der TSV Nesselröden gewann überraschend mit 3:0 (2:0). Der Gastgeber bleibt mit 19 Punkten aus zehn Spielen Tabellendritter der Kreisliga. Die Eichsfelder Mädels rangieren mit 13 Punkten aus neun Spielen auf Platz acht.

Die Gäste gingen bereits nach sieben Minuten mit 1:0 in Führung - Yasmin Keser erzielte den Treffer. Das 2:0 für den Außenseiter gelang Zoe Schwedhelm unmittelbar vor dem Pausenpfiff (45.). Damit ging es zum Seitenwechsel.




Nach Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Jörg Lohse kämpften beide Teams verbissen um die Hoheit auf dem Platz. Doch an diesem Tage war die Gäste das effektivere Team: In der 82. Minute konnte Tara Burstyn für den TSV Nesselröden das 3:0 und damit den Endstand besorgen.

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Für dem MF Göttingen III geht es fußballerisch am 5. März weiter, wenn im Pokal-Viertelfinale der Kreisliga-Spitzenreiter FSG Weser/Verna nach Sieboldshausen kommt. 
Der TSV Nesselröden reist bereits am 4. März zum Bovender SV zum Kreisliga-Auftaktspiel.

Kommentieren