31.08.2017

Taubert-Team steht in Runde drei

Krombacher Kreispokal für Teams der 2. und 3. Kreisklasse: SG HNK Göttingen II/SG GW Hagenberg II - RSV Göttingen 05 III 2:1 (0:1)

Sieger SG HNK Göttingen II/SG GW Hagenberg II

Die Spielgemeinschaft zwischen den Reserve-Teams des HNK Göttingen und von GW Hagenberg steht in der dritten Runde des Krombacher Kreispokals für Teams der 2. und 3. Kreisklasse. Am Mittwoch-Abend gewann das in der 3. Kreisklasse spielende Team von Trainer Andreas Taubert auf eigenem Sportplatz gegen die dritte Mannschaft des RSV Göttingen 05 aus der 2. Kreisklasse mit 2:1 (0:1). Das Team war jüngst in die Schlagzeilen geraten, weil angeblich ein unberechtigter Spieler eingesetzt wurde. Der Vorfall hatte sich aber aufgeklärt und ein Fehler wurde beim Verband gefunden. 

Der Gast von Trainer Jan Ernst war in der 33. Spielminute durch Theis Winter in Führung gegangen. Bis zur Halbzeit gelang es keinem der Teams, einen weiteren Treffer zu erzielen, so dass Schiedsrichter Jürgen Bornemann die Teams mit der knappen Führung für den RSV Göttingen 05 III in die Kabinen schickte.

Nach dem Wechsel kam der Gastgeber stärker auf. Ausgerechnet zwei Routiniers sorgen für den Ausgleich: Alexander Stehl bediente Spielertrainer Andreas Taubert, der zum viel umjubelten 1:1 einschoss (56.). Anschließend zeigten beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Chancen auf beiden Seiten wurden vergeben. Alexander Stehlt zeigte in der 69. Minute, dass er einstmals höhere Fußballweihen empfangen hatte: Er vollendete zum 2:1 für die Hausherren - inzwischen verdient. Doch der RSV Göttingen 05 III wollte sich nicht so einfach aus dem Wettbewerb verabschieden. Mit Vehemenz stemmten sich die Gäste gegen das Ausscheiden. Doch nach 90 Minuten beendet der Unparteiische die Partie. Die SG HNK Göttingen II/SG GW Hagenberg II siegte und steht in der dritten Runde des Pokalwettbewerbs.

Interessante Links:

Alles zur SG HNK Göttingen II/SG GW Hagenberg II

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung: