28.10.2019

SVG wieder nur remis

Frauen-Landesliga: SVG Göttingen – FC Pfeil Broistedt II 1:1 (0:1)

Der Oberliga-Absteiger SVG Göttingen ist der neue Remis-König der Frauen-Landesliga. Am Sonntag-Mittag musste das Team von Trainerin Sandra Hallmann bereits das fünfte Unentschieden der laufenden Spielzeit bei gerade einmal acht absolvierten Spielen hinnehmen. Auf dem eigenen Kunstrasenplatz kam das Sandweg-Team gegen den FC Pfeil Broistedt II nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Damit fällt die schwarz-weiße Mannschaft mit nur elf Punkten auf den sechsten Tabellenplatz. Der Gast aus Lengde rangiert nach der Partie auf Platz vier.

Der Gast ging in der 36. Minute durch Carolin Benkert mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel versuchte die SVG, den Rückstand zu egalisieren. Bis zur 59. Minute hatte Trainerin Sandra Hallmann das Wechselkontingent erschöpft. Das sollte sich auszahlen. Die eingewechselte Marie Nolte war es, die in der 71. Minute den verdienten Ausgleich besorgte. Doch zum Sieg sollte es erneut nicht reichen. 


Bilder in der Gökick-Mediathek

Der letzte Dreier liegt für SVG Göttingen bereits drei Spiele zurück. Mit beeindruckenden 21 Treffern stellt SVG Göttingen den besten Angriff der Liga, jedoch kam dieser gegen FC Pfeil Broistedt II nicht voll zum Zug. Aber die Verantwortliche am Sandweg bleiben gelassen. Das nach dem Abstieg neuformierte Team hat sicherlich noch Zeit, sich zu finden.

Bereits am Sonntag steigt das Göttinger Derby. Ab 11:00 Uhr ist der MF Göttingen zu Gast auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg. Anschließend, ab 14:00 Uhr, steigt dann im Stadion das Spitzenspiel der Landesliga zwischen der Herren-Mannschaft der SVG und dem SSV Kästorf. 

Alles zur Frauen-Landesliga

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung: