C-Jugend-Bezirksliga

SVG siegt sich ins Endspiel

09. Juni 2022, 12:10 Uhr

Die C-Jugend der SVG Göttingen darf sich über ein echtes Endspiel freuen. Im Nachholspiel der C-Jugend-Bezirksliga besiegte die Mannschaft von Trainer Karim Abdoulaye am Mittwoch-Abend im Verfolger-Duell und Göttinger Derby der zukünftigen JFV-Partner den SC Hainberg mit 2:1 (0:0). Mit dem Sieg rückt die  SVG bis auf einen Punkt an den Spitzenreiter FC Eintracht Northeim heran. Am kommenden Samstag (12:00 Uhr) empfängt die SVG im Gipfel-Duell der beiden besten Mannschaften der Spielklasse im Krügerpark am Sandweg die Eintracht aus Northeim. Nur mit einem Sieg könnte sich die SVG das Aufstiegsrecht sichern, das lediglich der Meister besitzen wird.

Vor dem Spiel war spekuliert worden,  ob es zu einer fairen sportlichen Auseinandersetzung kommen wird, oder ob es eine sportpolitische Entscheidung im Sinne des ab kommender Saison an den Start gehenden JFV 37 Göttingen geben würde. Wer das Spiel gesehen hat, dem dürfte aufgefallen sein,  dass die zukünftigen JFV-Partner mit vollstem Einsatz um den Sieg kämpften. Bis zur Pause blieb das Spiel torlos, obwohl beide Mannschaften Chancen besaß. Die SVG traf in der 15. Spielminute nur den Querbalken des Hainberger Tores. Fünf Minuten später mussten die SVG-Abwehrspieler mehrfach einschussbereite Hainberger abblocken. Es blieb spannend auf dem Kunstrasenplatz des Jahnsportparks, auch wenn kurz vor der Pause der  Regen einsetzte.


Nach dem Wechsel gingen die Gäste vom Sandweg nach 41 Minuten durch Bent Reichard in Führung. Zehn Minuten später erhöhte Fabio Luca Theiß auf 2:0 für das schwarz-weiße Team. Wie ernst die Hausherren die Partie nahmen, sahen die Zuschauer nach 54 Minuten, als Jonas Weber der Anschlusstreffer gelang. Bis zum Abpfiff von Schiedsrichter Felix Renneberg musste die SVG zittern, dann war der Dreier eingefahren, der das Endspiel am kommenden Samstag ermöglichte. 

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Kommentieren