Landesliga

SVG gegen Braunschweiger Reserve äußerst offensivstark

26. September 2022, 18:21 Uhr

Nach dem eher chancenarmen Derby beim 1. SC Göttingen 05 schien der Oberliga-Absteiger SVG Göttingen am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft von Eintracht Braunschweig wie ausgewechselt. Auch wenn Trainer Dennis Erkner nach dem 5:1 (2:0)-Sieg seiner Mannschaft nichts von einer Leistungssteigerung seiner Mannschaft wissen wollte, so waren sich die Besucher einig: Das war endlich einmal ein Offensiv-Feuerwerk am Sandweg, bei dem es nicht nur vergebene Möglichkeiten zu sehen gab, sondern endlich auch Tore. Die SVG bleibt mit 17 Punkten aus acht Spielen auf Platz vier in Lauerstellung zur Spitze der Landesliga.

Die SVG begann sehr druckvoll mit dem Offensiv-Duo Julian Kratzert und Steen Zimmermann. Der Neuzugang vom FC Grone vergab nach acht Minuten die große Chance zur Führung, als der den Gäste-Keeper schon ausgespielt hatte, doch sein Schuss über das Tor ging. Sein Sturmpartner Julian Kratzert zeigte nach 14 Minuten, wie es funktioniert - er erzielte das 1:0 für die hungrigen Kicker vom Sandweg. Luis Riedel vollendete nach 34 Minuten zum 2:0-Halbzeitstand.


Nach dem Wechsel trumpften die beiden Stürmer groß auf. Nach 55 Minuten vollendete Steen Zimmermann mit schönem Schuss in die lange Ecke zum 3:0. Nur vier Minuten später schlug Julian Kratzert eine Hereingabe von Luis Riedel volley in die Maschen des Braunschweiger Tores. Das 5:0, erneute durch Steen Zimmermann eiskalt vollendet, krönte den Sturmlauf der SVG an diesem Nachmittag. Der Ehrentreffer für die Gäste (76.) nach einem schweren Abwehrpatzer spielte keine große Rolle mehr, ärgerte Yannick Landro Tchuikwa in seinem zweiten Punktspiel für die SVG aber sicher. Am Ende siegte die SVG mit 5:1 und dürfte voller Selbstvertrauen zum Vorletzten Lehndorfer TSV am kommenden Samstag reisen. Am Montag darauf kommt dann der ungeschlagene, aktuelle Tabellenzweite SSV Nörten-Hardenberg zum Südniedersachsen-Derby in den Krüger-Park am Sandweg. 

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Alles zur Landesliga

Kommentieren
Vermarktung: