25.11.2018

Spitzenreiter entführt die Punkte

Landesliga: SVG Göttingen – FT Braunschweig 0:1 (0:1)

Der Landesliga-Spitzenreiter FT Braunschweig kam am Samstag zu einem 1:0-Erfolg gegen die SVG Göttingen. Den großen Hurra-Stil ließ Freie Turner vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. 

Die SVG Göttingen startete im Vergleich zur Vorwoche mit zwei personellen Veränderungen in die Partie: Witschewatsch und Brandt für Linde und Nazyrov. 

Gleich zu Spielbeginn sorgte Christian Eberling mit seinem Treffer für eine frühe Führung von Freie Turner (6.). Die SVG Göttingen erhöhte in der 37. Minute schließlich das Risiko, brachte mit Lamine Diop für den verletzten Benni Duell einen nominellen Stürmer für einen etatmäßigen Verteidiger. Den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften machte bis zur Pause lediglich ein Treffer aus, den Freie Turner für sich beanspruchte. Braunschweig war die bessere Mannschaft, der knappe Vorsprung jedoch sorgte für Spannung in der Partie. In Durchgang zwei konnte sich keines der beiden Teams besonders hervortun, bis Dennis Moschanin in der 78. Minute für Jonas Grüneklee eingewechselt wurde. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte FT Braunschweig der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn. Die SVG kämpfte tapfer, konnte aber keine der sich bietenden Möglichkeiten nutzen. 

Die SVG Göttingen macht im Klassement Boden gut und bleibt auf Rang fünf. Mit acht Siegen und sieben Niederlagen bleibt die Bilanz knapp positiv. Die Leistung gegen den Ligaprimus war aber kämpferisch stark, trotz der immer noch vorhandenen Personalnot.

Die Offensivabteilung von Freie Turner funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 45-mal zu. Der Gast sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und eine Niederlage dazu. Seit neun Begegnungen hat der Tabellenprimus das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Wer soll Freie Turner noch stoppen? FT Braunschweig verbuchte gegen die SVG Göttingen die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Landesliga Braunschweig weiter souverän an.

Während die SVG Göttingen am Freitag, den 30.11.2018 (19:00 Uhr) beim TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 im Seulinger Weidental gastiert, steht für Freie Turner zwei Tage später (14:00 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit TSV Hillerse auf der Agenda.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema