30.04.2018

Spätes Remis

Frauen-Landesliga: FSG Eisdorf/Hattorf - VfL Wahrenholz 2:2 (0:1)

Die Vorzeichen für die Partie der FSG Eisdorf/Hattorf Damen gegen die Damen vom VfL Wahrenholz waren etwas besser als im Derby gegen Northeim. Der Kader aus dem das Trainergespann Lange/Böttcher schöpfen konnten, war um einiges zahlreicher. als am vergangenen Wochenende. Torfrau Lara Schirmer konnte leider noch nicht wieder ins Spielgeschehen eingreifen, für Sie stand wie in der letzten Woche schon, Nadine Neumann zwischen den Pfosten. Nach den drei Niederlagen in Folge wollte man wieder auf die Erfolgsspur zurück finden.

Von Mike Lüllemann (Betreuer FSG Eisdorf/Hattorf)

Im Hinspiel führte man recht schnell und kehrte mit einem 4-2 Sieg, vom weit entferntesten Auswärtsspiel zurück.
Von Beginn an schenkten sich beide Mannschaften nichts. Die Gastgeberinnen kamen etwas besser ins Spiel aber die Damen des VfL waren durch Konter brandgefährlich. Die Führung hätte für die Damen der FSG schon in den ersten 15 Minuten fallen müssen. Mehr Glück hatten aber die Gäste. Nach einem Freistoß in der 18 Minute, konnte Jennifer Kornblum ziemlich unbedrängt zum 0-1 einschießen. Der Zug zum Tor riss bei beiden Mannschaften in den verbleibenden Minuten der ersten Halbzeit nicht ab. Viele gute Chancen blieben auf beiden Seiten allerdings ungenutzt und somit ging es mit der knappen 0-1 Führung für die Gäste in die Pause. Eine herben Rückschlag gab es für die FSG leider kurz vor dem Pausenpfiff. Laura Anders verletzte sich ohne Fremdeinwirkung schwer, für Sie kam zu Beginn der zweiten Hälfte Vanessa Mönch in die Partie.
Die Pausenansprache der FSG Trainer hatte es in sich.
Scheinbar hatte der Trainer des VfL ähnliche Worte an sein Team gerichtet. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit konnte Regina Schulze die Führung zum 0-2 (47 Min.) ausbauen. Die FSG warf nun einiges mehr rein aber wie schon in den letzten Partien, wirkte das gegnerische Tor wie zugenagelt. Josephine Hoffmann hatte den Anschlusstreffer in der 67 Min. quasi auf dem Kopf. Vinja Hannig brachte eine Ecke punktgenau in den Strafraum der Gäste, Josephine verfehlte nur um Zentimeter das Tor der Gäste. Bis zur 76 Minute mussten sich die Anhänger der FSG noch gedulden, dann fiel endlich der Anschlusstreffer. Ein Freistoß von Farina Frisch wird von der Gästetorfrau nicht sauber geklärt. Janet Broihan köpfte das Leder postwendend auf die Torfrau zurück, sie bekommt den Ball erst hinter der Torlinie zu fassen. Anschluss zum 1-2. Die FSG witterte nun doch noch einmal Lunte und ließ in der Schlussphase mit dem Druck auf das Gästetor nicht nach. Jana Schirmer wurde bei einem weiteren Angriff, knapp im Strafraum der Gäste zu Fall gebracht. Schiedsrichter Titi-Dumitru Cocirla zögerte nicht und zeigte auf den Punkt. Christiane Rütters verwandelte in der 87 Minute den Strafstoß zum 2-2 Endstand.
Ein Unentschieden mit dem beide Mannschaften zwar nicht zufrieden waren aber vom spielerischen war es schon gerecht mit der Punkteteilung.
Viel Zeit zum Ausruhen bleibt den Damen der FSG Eisdorf/Hattorf nicht. Am kommenden Dienstag den 1.Mai steht mal wieder ein Auswärtsspiel auf dem Plan. Diesmal ist man zu Gast bei den Damen vom SV Germania Breitenberg. Anpfiff ist um 11 Uhr.


Für die FSG Eisdorf/Hattorf spielten: Nadine Neumann, Frederike Lawes (Karolin Heidelberg 58 Min.), Laura Anders (Vanessa Mönch 46 Min.), Farina Frisch, Jana Schirmer, Janet Broihan, Vinja Hannig, Laura Berkefeld (Sina Reinhardt 74 Min.), Christiane Rütters, Alena Niebuhr & Josephine Hoffmann
Auf der Bank: Jennifer Thomas & Katrin Schulz
An der Bande: Marina Rogge, Christina Lösch-Hölling, Johanna Klages, Laura Eicke & Lara Schirmer
Betreuer: Mike Lüllemann 

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FSG Eisdorf/Hattorf

Noch keine Aufstellung angelegt.

VfL Wahrenholz

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)