Vorbereitungsturnier

Sechzehn Teams der Region kämpfen um den Sparkasse Göttingen Cup

06. Juli 2021, 12:42 Uhr

Vorjahressieger Sparta Göttingen

Das Vorbereitungsturnier um den Sparkasse Göttingen Cup steigt auch in diesem Jahr.  Das Besondere beim Sparkasse Göttingen CUP: Gemeinsam mit ihrem Kooperationsvereinen – der SVG Göttingen, dem SCW Göttingen, dem SC Hainberg und dem FC Grone – sowie dem Namensgeber Sparkasse Göttingen, haben sich die Veranstalter der F.E.S.T. GmbH in diesem Jahr wieder für einen Austragungsmodus „Für die Region“ entschieden. Der Sparkasse Göttingen CUP kommt in die Stadien der Teilnehmer, auf ihren Sportplatz, zu ihren Fans und Zuschauern! Mit insgesamt 16 Austragungsorten ist der Sparkasse Göttingen CUP das Fußballevent der Region in der Sommerpause.

Der Veranstalter garantiert den teilnehmenden Vereinen insgesamt vier Vorbereitungsspiele und mindestens ein Heimspiel im Turnierverlauf.


Am kommenden Donnerstag, dem 15. Juli, eröffnet Oberligist SVG Göttingen den Sparkasse Göttingen CUP 2021 im Krüger Park am Sandweg gegen den Bezirksligisten SCW Göttingen.

16 Mannschaften aus dem gesamten Landkreis Göttingen sowie den Nachbarkreisen Northeim und Eichsfeld bereiten sich auf die Saison 2021/2022 vor und spielen um insgesamt 5.100,- Euro Preisgeld.

Insgesamt erhält der Turniersieger € 1.500,00, der 2. Sieger € 1.000,00, der 3. und 4. Sieger jeweils € 500,00, die Plätze 5 bis 8 jeweils € 250,00, die Plätze 9 bis 16 jeweils € 100,00.

Der komplette Spielplan auf einen Blick

Alle Testspiele der Region
Alle Wechsel der Region

Kommentieren