15.10.2018

SCW IV mit erstem Sieg

3. Kreisklasse C: SCW Göttingen IV – ESV Rot-Weiß Göttingen 4:2 (2:2)

Überraschung am Samstag-Nachmittag auf dem Kunstrasenplatz in Weende: Das Auswärtsspiel brachte für den ESV Rot-Weiß Göttingen keinen einzigen Punkt – der SCW Göttingen IV gewann die Partie mit 4:2. Das Team von Trainerin Antje Amman hat mit dem Sieg über den ESV RWGöttingen einen Coup gelandet - es war der erste Saisonsieg für die vierte Weender Mannschaft. Sie verlässt damit das Tabellenende und übergibt die Rote Laterne an den SV Inter Roj II.

Rot-Weiß Göttingen ging durch Dennis Stange in der siebten Minute in Führung. Geschockt zeigte sich SCW Göttingen IV nicht. Nur wenig später war der ehemalige A-Jugend-Niedersachsenliga-Spieler Carl-Julius Brose mit dem Ausgleich zur Stelle (13.). In der 38. Minute fiel der Führungstreffer für den ESV Rot-Weiß Göttingen durch ein Eigentor von Paul Stahnke (Video). Der SCW IV hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Brose den Ausgleich (41.). Mit einem Unentschieden ging es für beide Teams in die Halbzeitpause. 


Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit setzte sich SCW Göttingen IV erfolgreich durch. Dennis Hübner schoss in der 51. Spielminute zur 3:2-Führung ein. Lion Timm stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 4:2 für den Gastgeber her (86.). Schließlich sprang für SCW IV gegen den ESV RW Göttingen ein Dreier heraus.

In den letzten fünf Partien ließ SCW Göttingen IV zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich drei. Der SCW IV fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Das bisherige Schlusslicht, SCW Göttingen IV, verbessert sich durch den Erfolg auf Position neun.

Die Lage von RW Göttingen bleibt angespannt. Gegen SCW IV musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben. Der Angriff des ESV Rot-Weiß Göttingen wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 28-mal zu - der zweitbeste Liga-Wert nach dem Spitzenreiter SC Hainberg IV. Trotz der Schlappe behält der Gast den sechsten Tabellenplatz bei. Doch die Aufstiegsträume der Eisenbahner dürften nach dieser Pleite beendet sein.

Nächster Prüfstein für SCW Göttingen IV ist die Zweitvertretung von SV Inter Roj Göttingen im Kellerduell (Sonntag, 10:30 Uhr). Der ESV RW Göttingen misst sich am selben Tag mit der Reserve von NK Croatia Göttingen (14:30 Uhr).

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: