01.11.2019

RSV-Dritte besiegt Inter Roj

Krombacher Kreispokal für Teams der 2. und 3. Kreisklasse: RSV Göttingen 05 III - SV Inter Roj 5:2 (1:2)

Die dritte Mannschaft des RSV Göttingen 05 steht im Viertelfinale des Krombacher Kreispokals für Teams der 2. und 3. Kreisklasse. Am Donnerstag-Mittag besiegt die Mannschaft von Trainer Jan-Dirk Wehland den Liga-Konkurrenten aus der 3. Kreisklasse Mitte bei herrlichem Spätherbstwetter auf dem Kunstrasenplatz in Geismar mit 5:2 (1:2). Dabei gelang es dem schwarz-gelb-grünen Team, einen 0:2-Rückstand noch in einen Sieg umzuwandeln.  

Der Gast erwischte den besseren Start und ging früh per Doppelschlag durch Cihan Dogan (3.) und Mustafa Kösterelioglu (10.) mit 2:0 in Führung. Doch nur drei Minuten später konnte Nicoals Wackermann den Anschlusstreffer erzielen. Anschließend sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Doch bis zum Pausenpfiff durch den gut leitenden Schiedsrichter Kalle Kurmes sollte kein weiterer Treffer fallen.


Bilder in der Gökick-Mediathek

Erst nach Wiederanpfiff drehte der Gastgebe dann voll auf. Den Ausgleich besorgte Ricardo Castro Hernandez in der 55. Minute. Marcus König gelang in der 70. Minute die erstmalige Führung für die Hausherren. Und schließlich ließ Hendrik Verdonck sein Team mit einem Doppelpack in den Schlussminuten (85. und 90.) jubeln. 

Der RSV Göttingen 05 III steht somit im Viertelfinale des Wettbewerbs. Neben der dritten Mannschaft des RSV stehen nur noch die SG TSV Seina/SSV Neuhof II und die SG TSV Landolfshausen/Seulingen III/DJK Krebeck als Mannschaften aus der 3. Kreisklasse in der Runde der besten acht Mannschaften.

Alles zum Pokal-Wettbewerb


Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

RSV Göttingen 05 III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Inter Roj Göttingen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)