3. Kreisklasse C

Rosdorf II siegt im Regen deutlich

13. September 2021, 21:18 Uhr

Nach dem zuletzt verlorenen Heimspiel gegen Hainberg IV (0:2), wollte Trainer Steffen Grobe sein Team wieder auf Erfolgskurs bringen. In einem weiteren Heimspiel gelang Rosdorf II ein deutlicher 8:1 Erfolg über SV Inter Roj.

Von André Krelle, SC Rosdorf

Rosdorf II startete sehr gut in die Partie - von den sonst für die Eingewöhnung notwendigen ersten 20 Minuten war auf dem nassen Rosdorfer Sportplatz nichts zu sehen. André Krelle nutzte gleich nach 2 Minuten aus, dass ihn vorm 16er niemand attackierte und zog aus 20 Metern einfach mal ab - durch die Witterungsverhältnisse setzte der Ball einmal auf und schlug unten links ein. Nur kurze Zeit später in der 16. Minute kombinierten die sehr stark agierenden Daniel Wiegand und Bastian Ronchese über links, den Abschluss von Ronchese konnte der Inter Roj Keeper nicht festhalten - Dennis Häusler schob zum 2:0 ein. Inter Roj versuchte immer wieder ihre Offensive in Szene zu setzen, doch fanden sie keine Lösung gegen die sehr gut stehende Rosdorfer Defensive, angeführt von Daniel Freiboth. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit erarbeitete sich Rosdorf II weitere Torchancen im strömenden Regen, doch weitere Treffer wollten nicht fallen. Mit 2:0 ging es in die Halbzeit.

In den weiteren 45 Minuten wollte Inter Roj versuchen zeitnah den Anschlusstreffer zu erzielen, doch Rosdorf II erspielte sich eine Torchance nach der anderen. In der 54. Minute zeigte dann der Rosdorfer Defensivakteur Alex Pflug wie man den Ball über die Linie bringt, nach Ecke konnte er den Ball im 16er annehmen, und schob direkt aus der Drehung zum 3:0 ein. Ab dem Zeitpunkt gab es nur noch ein Spiel auf ein Tor, Eric Greune erzielte das 4:0 (58.), Dennis Häusler machte mit dem 5:0 (60.) endgültig den Deckel drauf, doch das sollte es noch nicht gewesen sein. Inter Roj gelang durch einen kurzen Rosdorfer Abstimmungsfehler (61.) das 1:5, konnte defensiv jedoch nicht dagegenhalten und Rosdorf drängte immer wieder vors Tor. In der 67. Minute platzte dann bei Bastian Ronchese der Knoten und er traf zum 6:1, Niklas Beckmann erhöhte in der 80. Minute auf 7:1 und in der 88. Minute mit seinem zweiten Treffer auf 8:1.

Nächsten Sonntag am 19.09.2021 geht es für Rosdorf II um 9:30 Uhr auswärts gegen Tabellenführer 1. SC Göttingen 05 III, Inter Roj spielt um 11 Uhr auswärts gegen RSV Göttingen 05 III.


Kommentieren
Vermarktung:

Aufstellungen

SC Rosdorf II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Inter Roj Göttingen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)