29.10.2019

Rosdorf II lässt Federn

Am 11. Spieltag der 3. Kreisklasse Mitte traf Rosdorf II im Auswärtsspiel auf NK Croatia Göttingen II.

In den ersten Minuten war NK die aktivere Mannschaft auf dem Kunstrasen, bis Tim Lux mit einem Pass durch die Mitte, Nick Häusler in den Lauf schicken konnte und dieser nach 9 Minuten zum 0:1 allein vorm Tor einschob. Rosdorf konnte den Schwung vom Führungstreffer mitnehmen und Dennis Freiboth verwandelte gleich 5 Minuten später (14.) zum 0:2 einen Freistoß aus ca. 18 Metern - sehenswert aus halb rechter Position. Seit dem 0:1 war NK nicht mehr zu sehen, eine NK-Ecke in der 20. Minute fand dann einen der langen Abnehmer, doch Rosdorf-Keeper Dickschas parierte im letzten Moment. 

Von André Krelle, SC Rosdorf

Nach 34 Minuten musste Rosdorf verletzungsbedingt wechseln und stellte von Vierer-Kette auf klassische Defensive mit Libero um. NK konnte die Umstellung der Rosdorfer-Defensive nutzen und erspielte sich im Minutentakt mehrere Torchancen, doch Rosdorf-Keeper Dickschas war nicht zu überwinden. Die letzten 5 Minuten der 1. Halbzeit konnte sich Rosdorf wieder etwas fangen und startete entsprechend in die 2. Halbzeit. Nick Häusler traf erneut nach 57 Minuten zum 0:3 für Rosdorf, mit einem Schuss aus 16 Metern gelang ihm sein 2. Treffer. Kurz danach hätte Tim Lux alles klar machen können, im 16er lässt er seinen Gegenspieler stehen, legt sich den Ball zurecht, doch der Abschluss gelingt leider nicht perfekt, so konnte der NK-Keeper den Ball gerade noch übers Tor lenken. Es folgten Angriffe im Schlagabtausch für beide Seiten, ehe in der 67. Minute NK eine Unstimmigkeit in der Rosdorf-Defensive ausnutzte und durch einen Pass vorne in die Spitze einen Abnehmer zum 1:3 Anschlusstreffer fand. Nur ein paar Minuten später hatte NK die Chance auf 2:3 zu verkürzen, brachte den Ball aber aus 5 Metern nicht hinter die Linie. Im Gegenzug hätte Tim Lux per Konter alles klar machen können, aber auch diesmal konnte der NK-Keeper gerade noch mit seinem Fuß abwehren. In der Schlussphase wurde es nochmal spannend, die Rosdorf-Abwehr tritt über den Ball und NK nutzte die Gelegenheit zum 2:3 (78.). Das Spiel ging hektisch weiter, in der 80. Minute löste ein Rosdorf-Foul eine Rudelbildung aus, das Spiel wurde aber ohne nennenswerte Ereignisse fortgesetzt. Die Schlussphase gehörte dann NK, in der 87. Minute war es erneut Rosdorf-Keeper Dickschas der einen direkten Freistoß aus 18 Metern parierte, der Abpraller landete einem NK-Akteur 3 Meter vorm Tor vor den Füßen, doch der Abschluss landete überm Tor. Ein Kopfballtor nach einer NK-Ecke in der 90. wusste Rosdorf noch zu verhindern, 3 Minuten später ereignete sich das, was sich angebahnt hatte: NK erzielte zum Schlusspfiff den 3:3-Ausgleich.

Rosdorf II bleibt trotz des 3:3 ungeschlagen und erwartet zu Hause im Nachholspiel vom 4. Spieltag mit SG TSV Landolfshausen/Seulingen III/DJK Krebeck II einen weiteren starken Gegner, 03.11.19, 11 Uhr.

NK Croatia Göttingen II geht bereits in die Winterpause.

Alles zur 3. Kreisklasse Mitte

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

NK Croatia Göttingen II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SC Rosdorf II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)