30.04.2019

Ringling verlängert auf dem Breitenberg

Kreisliga: SV Germania Breitenberg und Trainer Jan Ringling arbeiten weiter zusammen

In einer Mitteilung des SV Germania Breitenberg vom Dienstag wird von der Verlängerung mit Trainer Jan Ringling berichtet. Die Weichen für die neue Saison seien gesetzt, heißt es darin. Jan Ringling, der im vergangenen Sommer das Traineramt der Kreisliga-Mannschaft übernahm, wird auch in der kommenden Saison der Cheftrainer bei Germania bleiben. „Wir vom Vorstand sind sehr glücklich darüber, dass Jan den Weg, den er in dieser Saison mit der Mannschaft eingeschlagen hat, auch weiterführt.“, so der 1. Vorsitzende des Vereins, Bernd Deppe.

Weiter heißt es: Die Struktur des Kaders wird sich im Großen und Ganzen nicht verändern. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein bis zwei Spieler aufgrund von Verletzungen oder Beruf kürzer treten werden. Neuzugänge werden wie gewohnt zu geeigneter Zeit bekannt gegeben. Da gibt es momentan aber auch noch nichts zu verkünden. „Sportlich sind wir nach dem Umbruch im letzten Jahr sehr zufrieden. Mit den beiden Bezirksligaabsteigern Rotenberg und Werratal stehen die Aufsteiger unserer Liga aller Voraussicht nach schon fest. Wenn wir dahinter den dritten Tabellenplatz sichern und die Entwicklung der Mannschaft weiter voranbringen, haben wir für diese Saison alle unseren sportlichen Ziele erreicht“, so Bernd Deppe weiter.

Aktuell belegt Breitenberg Platz drei in der Kreisliga. Am kommenden Sonntag reist das Team zum abstiegsbedrohten SSV Neuhof.


Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren