02.01.2019

Rialto-Cup in Dransfeld

5. Rialto-Cup: 17 Mannschaften spielen von Donnerstag bis Sonntag um den Sieg

Sporthalle Lange Trift Dransfeld

Zum fünften Mal treffen sich regionale Teams von der Kreisliga bis zur 3. Kreisklasse von Donnerstag an in der Dransfelder Sporthalle Lange Trift zum Rialto-Cup des Dransfelder SC. Am Donnerstag spielen ab 17:30 Uhr sieben Teams in einer Vorrundengruppe, zwei weitere mit jeweils fünf Teams folgen am Freitag, ebenfalls ab 17:30 Uhr. Die Endrunde der zehn besten Vorrunden-Mannschaften steigt dann am Sonntag ab 14:30 Uhr. Favorit dürfte der Kreisliga-Spitzenreiter SG Werratal sein, obwohl das Winter-Team beim Göttinger Turnier in der S-Arena mit drei Niederlagen frühzeitig ausschied. Der TSV Holtensen hingegen hat beim Sieg beim Volksbank-Turnier in Bovenden gezeigt, dass er sehr guten Hallenfußball spielen kann. 

Gespannt sind die Organisatoren auch auf die Auftritte der Jugendhilfe JSN Northeim, die mit einem Team aus jungen Flüchtlingen antreten wird. Neben dem Gastgeber wird auch das A-Jugend-Team der heimischen JSG Hoher Hagen in der Halle zaubern. Die längste Anreise hat der Kreisklassist SG Büttstedt/Wachstedt, der aus dem thüringischen Eichsfeld anreist. 


Organisiert wird das Turnier von der 1. Herrenmannschaft des Dransfelder SC, vertreten durch Christopher Worbs und Kapitän Mario Peschke. 

Der komplette Spielplan des Rialto-Cups 2018

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren