Bezirksliga

Reserve des MF Göttingen gelingt Sieg über Oberode

21. Oktober 2020, 13:22 Uhr

Die zweite Mannschaft des Göttinger Mädchen- und Frauen-Vereins MF Göttingen hat am vergangenen Sonntag auf dem Kunstrasenplatz der Bezirkssportanlage im Göttinger Stadtteil Geismar im Bezirksliga-Spiel gegen den VfV Oberode mit 3:2 gewonnen. Dabei gelang dem Team von Trainer Rene Keppler das Kunststück, einen 0:2-Pausen-Rückstand noch in einen Sieg zu drehen.

In Durchgang eins sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Gastgeberinnen, die sich ein Chancenplus erarbeiteten. Doch mehrfach verfehlten die jungen Frauen der MF-Reserve das Tor der Gäste. Die größte Chance vergab dabei Rahel Maerz in der 38. Spielminute, als sie einen Foulelfmeter über das Tor von Oberodes Schlussfrau Mandy Holzapfel schoss (Video). Doch anstatt selbst in Führung zu gehen, mussten die Mädels um Kapitän Mareike Legler durch einen Doppelschlag von Christina Barke (42.) und das Traumtor von Vanessa Drueke (45.) zwei Treffer zum 0:2-Pausenstand schlucken. 

Nach Wiederanpfiff platzte dann der Knoten beim Heimteam: In der 50. Minute traf Pauline Marie Krumbein zum 1:2 für den MF Göttingen. In der 77. Spielminute konnte sich Rahel Maerz mit dem Ausgleich für den verschossenen Elfmeter aus Halbzeit eins rehabilitieren. Und tatsächlich gelang dem Keppler-Team das zur Halbzeit nicht mehr für möglich Gehaltene: Anna-Lena Baluch traf in der 89. Minute zur zum vielumjubelten 3:2 für die Hausherrinnen. Die Mädels hatten das Spiel gedreht und feierten ihren Sieg ausgiebig.



Mit dem Sieg tauschten die beiden Teams ihre Positionen im Klassement der Bezirksliga Süd: Der MF Göttingen rückt mit sieben Punkten aus vier Spielen auf Platz vier, der Gast bleibt bei sieben Punkten und rangiert auf Platz fünf. 

Der MF Göttingen reist am kommenden Samstag zum TSV Gladebeck (15:00). Der VfV Oberode begrüßt - ebenfalls am Samstag (16:00) den TSV Nesselröden. 

Alles zur Bezirksliga Süd

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren