05.11.2018

Remis im Süd-Derby

Landesliga: SCW Göttingen – TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 1:1 (0:1)

Der SCW Göttingen und der TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 verließen den Platz im Südniedersachsen-Derby beim Endstand von 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Mit dem Remis auf dem eigenen Kunstrasenplatz bleibt der gastgebende SCW Göttingen auf einem Abstiegsplatz. Der Gast vom Trainerduo Ingo Müller und Michael Kreter hingegen hält den Abstand zu den gefährdeten Tabellenplätzen und rangiert aktuell auf Platz neun.

Während beim SCW Göttingen diesmal Ludwig, Frohn und Kratzert für Kettler, Psotta und Kuhlenkamp begannen, standen beim TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 Puhman und Meck statt Jünemann und Münter in der Startelf.

Das 1:0 von Landolfsh./Seulin. durfte Steven Celik bejubeln (39.). Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der Gast, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. 


Moritz Kettler ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit bei den SCW Marius Placzek. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Etatmäßiger Stürmer für nominellen Verteidiger: Florian Berg kam in der 72. Minute für Alexander Ludwig in die Partie. Ein klares Zeichen, mit welcher Gangart der Gastgeber in der Schlussphase zur Tat schreiten wollte. Mehrfach vergaben die Gastgeber aussichtsreich. Doch Steffen Claaßen, der in der 90. Minute erfolgreich war, sorgte mit seinem Treffer kurz vor dem Spielende für den Ausgleich. Die 1:1-Punkteteilung in einer harten und kampfbetonten Partie (13 Gelbe Karten) war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Nils Haak die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Der SCW Göttingen liegt im Klassement nun auf Rang 13. Die Bilanz: Vier Siege, drei Remis und sieben Niederlagen. Das Team von Trainer Marc Zimmer hat noch Luft nach oben und liegt nur aufgrund des schlechten Torverhältnisses von 22:33 auf einem Abstiegsplatz. 

Der TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 ist seit vier Spielen unbezwungen. Der einzelne Zähler befördert Landolfsh./Seulin. in der Tabelle auf Platz neun. 


Am nächsten Sonntag reist der SCW Göttingen zur SVG Göttingen in das nächste Derby, zeitgleich empfängt der TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 den SV Lengede.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung: