Relegation um zusätzlichen Bezirksliga-Platz

Unabhängig von der Entscheidung um den SV Wilhelmshaven gibt es einen zusätzlichen Aufsteiger in die Bezirksliga

09. Juni 2014, 11:02 Uhr

Wieder eine gute Botschaft für unseren Kreis: In einer Mitteilung des Spielausschuss-Vorsitzenden des Kreises Göttingen-Osterode, Klaus Henkel, wird angekündigt, dass es einen zusätzlichen Aufsteiger aus unserem Kreis in die Bezirksliga geben wird - ganz unabhängig davon, ob der 1. SC Göttingen 05 in der Oberliga bleibt. Das hat zur Folge, dass es auch einen zusätzlichen Aufsteiger in die Kreisliga geben wird. Gökick-Online klärt auf.

In den Schreiben von Klaus Henkel heißt es: "Bedingt durch den Verzicht eines Bezirksligisten auf seinen Startplatz kommt der NFV-Kreis Göttingen- Osterode aufgrund der Bezirksauschreibung nach momentanem Stand zu einen zusätzlichen Aufsteiger. Diesen spielen die beiden Zweitplatzierten und aufstiegsberechtigten der Kreisliga SÜD + Kreisliga Nord in einem Relegationsspiel aus. Termin und Spielort werden kurzfristig bekanntgegeben.
Resultierend daraus wird auch ein zusätzlicher Aufsteiger aus den vier 1. Kreisklassen benötigt.
Die vier zweitplatzierten und aufstiegsberechtigten Teams der 1. Kreisklasse A bis D spielen ebenfalls in Relegationsspielen diesen einen Platz aus. Die Auslosung, sowie Termin und Spielorte werden kurzfristig bekanntgegeben." Um welchen Bezirksligisten es sich handelt, konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen.

Das hieße also beim gegenwärtigen Stand der Ligen, dass die Relegation um den zusätzlichen Bezirksliga-Platz zwischen dem Bovender SV und dem FC Eisdorf ausgetragen wird. Was passiert, wenn am Dienstag die Oberliga-Lizenzierungs-Kommission gegen den SV Wilhelmshaven entscheidet, ist noch nicht geklärt, da Klaus Henkel aktuell nicht zu erreichen ist. Möglich wäre bei einem Bovender Direktaufstieg infolge des 05-Klassenerhaltes ein Relegation zwischen dem Süd-Dritten FC Lindenberg Adelebsen und dem FC Eisdorf oder der Direktaufstieg des FC Eisdorf, da sein Gegner in der Relegation direkt aufgestiegen wäre. Wir informieren, sobald wir das genaue Aufstiegs-Prozedere klären konnten.

Für die Relegation um den zusätzlichen Kreisliga-Platz kämen aktuell die Teams der SG Rollshausen/Obernfeld (A-Staffel der 1. Kreisklasse), der SCW Göttingen II (B), Türkgücü Münden (C) und der SV Lerbach in Betracht. Allerdings könnte es in der C- und D-Staffel in den beiden letzten Spieltagen noch Änderungen geben.

Viele interessante Relegationsspiele erwarten und also nach Ende der Saison!

Der Beitrag zum zusätzlichen Aufsteiger bei Klassenerhalt von Göttingen 05.

Kommentieren