27.08.2019

Reisinger-Team punktet sechsfach

Kreisliga: SV Eintracht Hahle - Dransfelder SC 3:0 (1:0)

Sonderlob: Joshua Busching

Knapp 250 Zuschauer besuchten das Sportwochenende auf der Sportanlage in Obernfeld bei strahlendem Sonnenschein und entsprechenden hochsommerlichen Temparaturen jenseits der 30 Grad. Nach dem 2:1-Auswärtserfolg gegen den TSV Schneen am Freitag, stand für den SV Eintracht Hahle zum Abschluss der Englischen Woche / Sportwochenende das Heimspiel gegen den Aufsteiger DSC Dransfeld auf dem Programm.

Spielbericht vom SV Eintracht Hahle

Hahle überzeugt spielerisch

Nahtlos knüpfte der Gastgeber an die überzeugende Vorstellung gegen den TSV Groß Schneen an. Der Ball lief sicher in den eigenen Reihen und der Aufsteiger aus Dransfeld musste von Beginn an weite Strecken zurücklegen, um gegen den Ball arbeiten zu können. Die erste und einzige nennenswerte Torchance des gesamten Spiels für das Gästeteam vergab Benjamin Mielenhausen in der 10. Minute. Er scheiterte aus spitzem Winkel am aufmerksamen Hahle Keeper Marian Rittmeier. An diesem Tage zahlte sich die Geduld im Spiel für Hahle aus. Ein scharfes Zuspiel von Manuel Busching verpasste Raphael Kopp nur um Haaresbreite (13. Minute). Der an vielen guten Aktionen des Spiels beteiligte Joshua Busching erkämpfte sich im Mittelfeld das Spielgerät. Seine präzise getimte Hereingabe nutzte Goalgetter Raphael Kopp in der 42. Minute zur längst überfälligen Führung. Mit einer 1:0 Führung ging es für beide Teams in die Kabinen.

Auch im 2. Abschnitt kommt der Gastgeber auf gefühlte 80 Prozent Ballbesitz. Bis zur nächsten guten Torchance dauerte es jedoch bis zur 64. Minute. Der wenige Sekunden vorher eingewechselte Stürmer Jan-Lukas Wiegand verzog nur knapp mit einer schön genommenen Direktabnahme. Nach einem Foulspiel am auffällig spielenden Simon Wüstefeld (fast) auf Höhe des 16-Meter-Raums zirkelte Joshua Busching den anschließenden Freistoß wunderschön zur 2:0 Führung in das linke Torwarteck (81. Minute). Die sich nun immer öfter bietenden Räume nutzte Raphael Kopp in der 86. Minute zu seinem 3. Saisontreffer nach schöner Vorarbeit von Kapitän Florian "Henne" Wüstefeld. Nach 92 Minuten beendete der hervorragend pfeifende Schiedsrichter Sebastian Jopp das Spiel und bescherte dem Gastgeber SV Eintracht Hahle die maximal zu erreichende Ausbeute von sechs Punkten.

Stimmen zum Spiel

Christian Gasau (Co-Trainer): "Respekt an das gesamte Team für zwei erfolgreiche Spiele und die gezeigten Leistungen. Im Abschluß können wir uns noch steigern."

Ole Schum (Spieler Hahle): "Die gute Vorstellung heute hat richtig Spaß gemacht."

Kevin Nieger (Spieler Hahle): "Das nächste Spiel ist immer das Schwerste."

Weitere, spannende Daten zu Partie

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung: