30.07.2018

Oberligisten lösen letzte Achtelfinal-Tickets

Krombacher-Niedersachsenpokal: Achtelfinale steht

Das Achtelfinale im Krombacher-Niedersachsenpokal (Amateure) ist komplett: Aus der Qualifikationsrunde gingen am Sonntag die Oberligisten TuS Bersenbrück, FC Eintracht Northeim und FC Hagen/Uthlede als Sieger hervor und sicherten sich somit die letzten drei Tickets für die erste Hauptrunde. Sie wird bereits ab kommenden Freitag, vom 3. bis 8. August, ausgetragen.

Für ein Ausrufezeichen sorgte der FC Eintracht Northeim, der den Oberliga-Rivalen und zweimaligen Halbfinal-Teilnehmer der vergangenen beiden Jahre, Arminia Hannover, ausschaltete. Nachdem es nach regulärer Spielzeit noch 2:2 (0:1) gestanden hatte, setzten sich die Northeimer mit 7:6 nach Elfmeterschießen durch. Ebenfalls am Elfmeterpunkt gewann der Oberliga-Aufsteiger FC Hagen/Uthlede beim Bezirksligisten TV Jahn Schneverdingen. Trotz mehr als 60-minütiger Unterzahl und dem 1:1-Ausgleichstreffer des Außenseiters in der Schlussminute gingen die Gäste am Ende mit 5:4 n. E. (1:1) als Sieger hervor. Deutlich weniger Mühe hatte der TuS Bersenbrück, der beim Oberliga-Aufsteiger VfL Oythe mit 4:1 (1:1) gewann.

Krombacher-Niedersachsenpokal (Amateure) – Achtelfinale:
SV Lachem-Haverbeck – FC Hagen/Uthlede (Freitag, 3. August, 19 Uhr)
BV Cloppenburg – Heeslinger SC
1.FC Wunstorf – TB Uphusen (beide Samstag, 4. August, 16 Uhr)
TuS BW Lohne – SV Atlas Delmenhorst
SSV Kästorf – MTV Wolfenbüttel
FC Eintracht Northeim – HSC Hannover
MTV Gifhorn – VfV Borussia 06 Hildesheim (alle Sonntag, 5. August, 15 Uhr)
TuS Bersenbrück – SC Spelle-Venhaus (Mittwoch, 8. August, 19 Uhr)

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema