Frauen-Oberliga

Line Ladner kommt vom 1. FFV Erfurt

11. November 2022, 11:59 Uhr

Der einzige Oberligist des Fußballkreises Göttingen-Osterode, der ESV Rot-Weiß Göttingen, vermeldet einen Neuzugang. Vom Thüringischen Regionalligisten 1. FFV Erfurt wechselt Line Ladner nach Göttingen. Die 25-Jährige studiert im Master in Göttingen und steigt nach verletzungsbedingter Pause im Oberliga-Team bei Rot-Weiß Göttingen wieder ein.

"Heimisch" fühlt sie sich auf der rechten offensiven Seite, kann aber auch als Rechtsverteidigerin spielen.

Aus Erfurt bringt Ladner, gebürtig aus dem Raum Tübingen - nicht Thüringen - Regionalliga-Erfahrung mit. "Von diesem Erfahrungsschatz wird unser verjüngtes Team sicherlich profitieren können!", zeigt sich die 2. Vorsitzende Melanie Rüter glücklich mit der Verpflichtung.

"Ich will einfach wieder Fußball spielen und das Team so gut wie möglich unterstützen. Es hat mich super aufgenommen und ich freue mich auf die gemeinsamen Spiele!", bringt der Neuzugang es auf dem Punkt.


Alles zur Frauen-Oberliga

Kommentieren