Bezirksliga B

Lenglern schießt sich an die Tabellenspitze

13. September 2021, 13:53 Uhr

Die SG Lenglern hat mit einem deutlichen 5:1 (3:0)-Erfolg den Tabellenführer FC Grone vom Thron gestoßen und sich selbst mit neun Punkten aus drei Spielen als neuer Spitzenreiter der Bezirksliga B etabliert. Der FC Grone folgt nach seiner ersten Saison-Niederlage mit weiterhin sieben Punkten auf Platz zwei.

Lange Zeit sahen die etwas einhundert Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Beide Seiten spielten ohne Abwarten und mit offenem Visier. Allerdings zeigte sich, dass die Hausherren in den Zweikämpfen aggressiver waren und so die Gästen aus Grone oft schon im Spielaufbau empfindlich störten. Was dann noch durchkam, entschärfte Aron Döhne im Tor der SGL. Seine Stärke zeigte in der 23. Spielminute Lenglerns Malte Rode. Er nutzte seine Schnelligkeit, überlief die Groner Abwehr und vollendete zum 1:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte das Team von Trainer Christopher Worbs mit einem Doppelschlag durch Malte Rode (43.) und Joschua Fritsch (45.) auf 3:0. Die Halbzeitführung war verdient, in der Höhe jedoch etwas überraschend. 

Nach dem Seitenwechsel und angesichts der klaren Führung war der Gastgeber dann das eindeutig bessere Team. Malte Rode sorgte in der 53. Minute mit seinem dritten Tagestreffer für die Vorentscheidung in dieser Partie. Der einst in Bad Gandersheim spielende Stürmer kann nach vier Saisonspielen bereits sechs Tore aufweisen - eine hervorragende Bilanz. Nach einer Stunde belohnte sich der Gast für seine Bemühungen mit dem Ehrentreffer. Doch den Deckel auf die am Ende eindeutige Partie setzte erneut der Gastgeber - Linus Szagun traf in der 79. Minute  zum 5:1. Das bedeutete auch den Endstand und damit die Tabellenführung in der Bezirksliga B.



Der neue Spitzenreiter reist am kommenden Sonntag zum Tabellendritten SG Dassel/Sievershausen. Der FC Grone empfängt zeitgleich den Letzten, SG Rehbachtal, der am vergangenen Spieltag seinen ersten Saisonsieg feiern konnte.

Alles zur Bezirksliga 2

Kommentieren