Frauen-Kreispokal

Kreisliga-Spitzenreiter auch im Pokal im Halbfinale

01. November 2021, 23:14 Uhr

Der Tabellenführer der Frauen-Kreisliga A, die SG Wulften/Lindau/Hattorf ist am Sonntag bei der SG Puma/Sparta in das Halbfinale des Frauen-Kreispokals eingezogen. Das Spiel endete mit 1:6 (1:6). In der Vorschlussrunde empfängt das Team von Trainer Holger Strehmel am 29. Mai kommenden Jahres die dritte Mannschaft des MF Göttingen, die am Sonntag den Bovender SV mit 2:0 besiegte.

Bereits in der ersten Minute ging der Gast auf dem Kunstrasenplatz der Bezirkssportanlage (BSA) Greitweg in Führung. Christiane Rütters erzielte den Treffer. Zehn Minuten später erhöhte Alena Niebuhr auf 2:0 für die Gäste. Die SG Puma/Sparta kam jedoch zurück: In der 18. Minute besorgte Sophia Isabell Alice Krügel den Anschlusstreffer. Doch nur drei Minuten später stellte Christiane Rütters mit ihrem zweiten Treffer den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Nach weiteren zehn Minuten brach die Angriffswut der Gäste über die Göttingerinnen herein. In den drei Minuten von der 31. bis zur 34. Minute traf der Gast dreifach. Jana Schirmer traf zum 4:1, Christiane Rütters mit ihrem dritten Treffer zum 5:1 und Alena Niebuhr mit ihrem zweiten Tagestreffer zum 6:1. Damit ging es in die Halbzeitpause.

Wer gedacht hätte, im zweiten Durchgang ging das muntere Scheibenschießen weiter, sah sich getäuscht. Das Spiel war mit dem 6:1 in der 34. Minute bereits entschieden. Die Gäste nahmen im Gefühl des sicheren Sieges etwas den Fuß vom Gas und die Hausherrinnen wollten wohl nicht noch ärger unter die Räder kommen. Somit endete die Partie mit dem bereits zur Halbzeit feststehenden 6:1. 


Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Das zweite Halbfinale des Kreispokals bestreiten der 1. SC Göttingen 05 und der Dransfelder SC.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SG Puma/Sparta

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SG Wulften/Lindau/Hattorf

Noch keine Aufstellung angelegt.