Spielbericht

Klare Angelegenheit auf dem Eisenbahner-Sportplatz

20. September 2021, 21:33 Uhr

Die dritte Frauen-Mannschaft des ESV Rot-Weiß Göttingen leidet aktuell akut an Personalsorgen. Das Team von Trainer Hans-Werner Wehmeyer musste nach der 0:4-Auftakt-Niederlage beim FC Lindenberg Adelebsen im zweiten Spiel der Kreisliga B daheim eine schmerzhafte 0:9-Niederlage gegen die SG Denkershausen/Lagershausen einstecken. Das Göttinger Team trat mit nur acht Spielerinnen an, die den Gästen naturgemäß gnadenlos unterlegen waren. Der Trainer der Eisenbahnerinnen, selbst ein ehrgeiziger Sportsmann, war von einigen, kurzfristigen Absagen seiner Mädels schwer enttäuscht.

Die Torschützinnen der Partie:

0:1 Frauke Kruse (1.)
0:2 Frauke Kruse (5.)
0:3 Leonie Wrede (25.)
0:4 Leonie Wrede (28.)
0:5 Frauke Kruse (31.)
0:6 Sarah Bode (35.)
0:7 Melina Bodmann (67,)
0:8 Patrizia Schulz (70. FE, Video)
0:9 Elena-Sue Otto (76.)


Mit dem Kantersieg springt die SG Denkershausen/Lagershausen an die Spitze des Klassements der Kreisliga B. Der ESV Rot-Weiß Göttingen II bleibt punkt- und torlos Schlusslicht der Spielklasse.

Die Eisenbahnerinnen reisen am kommenden Sonntag zum TSV Germania Dassensen. Die SG ist erst am 2. Oktober wieder im Einsatz. Sie reist zum Dransfelder SC.

Kommentieren
Vermarktung:

Aufstellungen

ESV Rot-Weiß Göttingen III (F)

Noch keine Aufstellung angelegt.

SG Denkershausen/Lagershausen

Noch keine Aufstellung angelegt.