15.11.2012

JFV U16 jetzt Zweiter

B-Jugend-Bezirksliga: JSG Rammelsberg – JFV Göttingen U16 2:3 (1:3)

Der Gast aus Göttingen begann auf dem Kunstrasenplatz in Goslar stark. Spielerisch versuchte das Team von Trainer Tillmann Koch gegen die überlegene körperliche Präsenz der Gastgeber die Partie zu gestalten. Das gelang in der ersten Halbzeit hervorragend.
Bereits nach fünf Spielminuten besorgte Florian Flügel nach Hereingabe des starken Caglar Tunc mit einem traumhaften Kopfball-Kracher das 1:0 für die Gäste.

Weitere fünf Minuten später konnte Florian Flügel einen verunglückten Rückpass eines Rammelsbergers gedankenschnell abfangen, den Torwart umkurven und zur 2:0-Führung des JFV einschieben.
Ein Eigentor in der 17. Minute brachte den Gastgeber zurück in das Spiel. Aber deren Hoffnungen wurden durch das dritte Tor von Florian Flügel zunichte gemacht. Nach einem Querpass konnte der beste Mann auf dem Platz aus 10 Metern zur 3:1-Halbzeitführung einschießen.
Im zweiten Durchgang verflachte die Partie etwas. Beide Mannschaften konnten sich keine nennenswerten Chancen mehr erarbeiten. Allerdings versäumte es der JFV in dieser Phase, durch sicheres Kombinationsspiel den Gegner vom eignen Tor wegzuhalten. Deshalb kam der Gastgeber immer mehr auf, konnte sich so in der JFV-Hälfte festsetzen.
In der 50. Spielminute scheiterte Yannik Broscheit mit einem wunderbar getretenen Freistoß am Pfosten des Rammelsberger Tores und verpasste somit die Entscheidung.
In der 70. Spielminute gelang den Gastgebern der Anschluss-Treffer. Zu mehr reichte es allerdings nicht – auch dank des sehr sicheren JFV-Torwarts Shawn Handkammer.
Somit rückt der JFV – zumindest bis zum spielfreien Wochenende – auf Platz zwei der Tabelle.
„Ein verdienter Sieg, spielerisch waren wir über 90 Minuten bestimmend. Allerdings schaffen wir es noch nicht, über 90 Minuten den Gegner durch sauberes Passspiel vom Ball weg zu halten.“, meinte nach dem Spiel Trainer Tillmann Koch.

Kommentieren