22.08.2017

JFV Eichsfeld kickt Favoriten raus

In einem packenden Pokalfight besiegte der Bezirksligist JFV Eichsfeld den Landesligisten FC Eintracht Northeim mit 1:0.

Damit die große Sensation gelingen konnte, mussten die Eichsfelder Jungs vorher einige Kilometer abspulen um die spielerisch starken Northeimer im Schach zu halten. Der Landesligist begann in der ersten Halbzeit erwartet mit hohem Tempo, das Tor der Hausherren zu berennen. "Der Druck war schon enorm, meine Jungs mussten jederzeit hellwach sein, damit wir keinen frühen Gegentreffer kassieren!", lautet das Fazit von JFV Trainer Volker Kleinert.

Spielbericht vom JFV Eichsfeld

Zweimal hatten wir auch extremes Glück, bei einer scharfen Hereingabe der Northeimer haute unser Innenverteidiger den Ball an den eigenen Pfosten und bei einem Eckball köpfte ein Northeimer freistehend knapp über den Kasten. Danach kamen wir besser ins Spiel und trauten uns auch mal nach vorne zu spielen. Ein Ballgewinn knapp vor der Mittellinie, den Johannes Koch dann perfekt hinter die hoch aufgerückte Northeimer Abwehrkette spielte, ließ Julius Leineweber allein aufs Northeimer Tor laufen. Er behielt die Nerven und versenkte den Ball in die linke Ecke zum 1:0. Die Führung hielt bis zum Pausenpfiff.

Nach der Pause verschärfte Northeim nochmal das Tempo, um unbedingt den Ausgleich zu erzielen. Die gut gestaffelte Eichsfelder Abwehr hielt aber stand und wenn doch mal ein Ball durch kam, war Torwart Pascal Bauer zur Stelle. Ab der sechzigsten Minute hatten einige Krämpfe bei uns, was auch nicht verwunderlich war.
Northeim hat schon extremes Tempo vorgelegt, das war schon beeindruckend. Das wir in den letzten halbe Stunde keinen Gegentreffer kassiert haben, macht uns schon stolz. Die Jungs haben sich die Lungen aus dem Hals gerannt. Zum Lohn dürfen sie jetzt die 3. Pokalrunde spielen.


Wir wünschen den Northeimern viel Glück für den Kampf um den Aufstieg in die Niedersachsenliga, da gehören sie sicher hin und bedanken uns für ihr faires Spiel.

Tor: 1:0 Julius Leineweber (19.)

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Am 30. September auf den Soccer-Courts des Hochschulsports. Jetzt anmelden!

Kommentieren