21.10.2017

Höherberg siegt im Derby

Kreisliga: FC Höherberg – SC Pferdeberg Gerblingerode 3:2 (0:1)

Sieg im Derby: Höherberg nach dem Spiel

Das Eichsfeld-Derby zwischen dem FC Höherberg und dem Aufsteiger SC Pferderg Gerblingerode endete mit dem knappen Sieg des Favoriten. Die Auswärtspartie für den SC Pferdeberg Gerblingerode ging erfolglos vonstatten. Der FC Höherberg bezwang Gerblingerode mit 3:2. Die Ausgangslage sprach für Höherberg, was sich mit einem knappen Sieg bestätigte.

In der zehnten Minute ging der SC Pferdeberg Gerblingerode durch Moritz Wüsefeld in Führung. Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. 

Gleich nach dem Wiederanpfiff glich Dominic Schüssler für den FC Höherberg aus (48.). Die Halbzeitansprache des Trainers Günther Friedrichs hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 50. Minute brachte Moritz Wüstefeld den Ball im gegnerischen Tor zur Führung von Gerblingerode unter. Max Jünemann versenkte den Ball in der 64. Minute im Netz des SC Pferdeberg Gerblingerode zum Ausgleich. Gegen Ende der Begegnung ging es noch einmal heiß her, als Jens Kühle von Gerblingerode nach einem Foul im eigenen Strafraum mit der Roten Karte vorzeitig in die Kabine geschickt wurde (78.). Dass Höherberg in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Julius-Damian Meyer, der in der 78. Minute zur Stelle war und den Elfmeter in Netz versenkte. Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Jan Oppermann gewann der FC Höherberg gegen den SC Pferdeberg Gerblingerode im Eichsfeld-Derby.

Die Saisonbilanz von Höherberg sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei elf Siegen und zwei Unentschieden büßte die Kühne-Elf lediglich zwei Niederlagen ein. Die drei ergatterten Zähler geben den Aufstiegshoffnungen des FC Höherberg weitere Nahrung. Die Offensivabteilung von Höherberg funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 40-mal zu.

Durch diese Niederlage fällt Gerblingerode in der Tabelle auf Platz acht. Mit insgesamt 35 Zählern befindet sich der FC Höherberg voll im Fahrwasser. Die Formkurve des SC Pferdeberg Gerblingerode dagegen zeigt nach unten - es war die dritte Niederlage in Folge.


Nächsten Sonntag (14:30 Uhr) gastiert Höherberg beim VfB Südharz, Gerblingerode empfängt zeitgleich den SC HarzTor.

Interessante Links:

Alles zur Kreisliga

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: