30.09.2016

Hamburger Derby

Regionalliga Nord: Hamburger SV II – St. Pauli II (Sa., 13 Uhr).

Das Hamburger Derby. Dabei will der Gastgeber etwas gutmachen. Denn irgendwie war die 2:3-Niederlage bei Germania Egestorf/Langreder schon unglücklich angesichts des späten Gegentreffers. Aber sie war auch leistungsgerecht. „Ich bin sehr enttäuscht. Wir waren zu oft unkonzentriert und im Abschluss nicht konsequent genug, sodass die Niederlage nicht unverdient ist", meinte HSV-Trainer Dirk Kunert, dessen Team zuvor zwei Mal in Folge siegreich gewesen war. Beim Gegner sieht es etwas anders aus. St. Pauli hatte sechs Spiele lang nicht gewonnen (0-2-4), ehe beim 2:1 gegen den VfB Oldenburg zuletzt wieder ein Sieg gelang. Pauli-Coach Joachim Philipkowski: „Endlich. In der Defensive haben wir wenig zugelassen und uns nach vorne gute Möglichkeiten erspielt. Ich freue mich für die Jungs - da kann ich mich nur wiederholen -, die Woche für Woche guten Fußball spielen.“

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema