Spielbericht

Hainbergs Weste bleibt lupenrein

09. November 2021, 17:34 Uhr

In einem Punktspiel der C-Jugend-Bezirksliga standen sich am Samstag-Mittag auf dem Kunstrasenplatz des Jahnsportparks die Teams des SC Hainberg und der JFV Rhume-Oder gegenüber. Am Ende siegte der Gastgeber deutlich und verdient mit 6:1 (4:0). Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel bleibt die Bilanz des Zietenterrassen-Teams makellos. Mit sechs Punkten rangiert das Team von Trainer Johann Behrendt auf Platz drei der Spielklasse. Der JFV Rhume-Oder bleibt mit drei Punkten aus drei Spielen Fünfter der Bezirksliga.

Die Hainberger waren sofort dominant. Nikita Osadcuk traf bereits nach drei Minuten zum 1:0. Als Noah von Werder in der 6. Spielminute das 2:0 für den SC Hainberg erzielte, schien die Partie bereits entschieden. Noah von Werder mit seinem zweiten Treffer sorgte in der 14. Minute für das 3:0. Das 4:0 für den SC Hainberg besorgte Towa Wolff nach 20 Minuten. Bis zur Pause blieb es bei diesem Spielstand.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Joa Karl Harms auf 5:0 (45.). Den Ehrentreffer für die wacker kämpfenden Gäste markierte Julian Fiete Rütters in der 52. Minute. Den Schlusspunkt hinter die Partie setzte Konstantinos Paraschoudis mit dem 6:1 in der 65. Minute (Video). 


Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Am kommenden Samstag (14:00 Uhr) reist der SC Hainberg zum Spitzenspiel zum Tabellenführer FC Eintracht Northeim II. Die JFV Rhume-Oder empfängt auf dem Sportplatz in Wulften eine Stunde früher den ungeschlagenen Tabellenzweiten SVG Göttingen. 

Kommentieren