28.10.2019

Hainberger Oldies siegen am Sandweg

2. Kreisklasse Mitte: SVG Göttingen III – SC Hainberg III 0:3 (0:2)

Im Duell der dritten Mannschaften der SVG Göttingen und des SC Hainberg siegte der Gast am Sonntag-Nachmittag auf dem Kunstrasenplatz des Sandweg-Stadions mit 3:0 (2:0). Mit diesem Sieg überholt das Team von Trainer Jörg Lohse den Gastgeber in der Tabelle und klettert mit 12 Punkten aus sieben Spielen auf den siebten Tabellenplatz. Die Mannschaft von Trainer Mario Volpini hingegen rutscht mit zehn Punkten aus zehn Spielen auf Rang neun ab. Von der Umstrukturierung der Sandweg-Reserve-Teams profitierte bisher nur die zweiten Mannschaft, die in der 1. Kreisklasse seither ungeschlagen ist. Die ehemalige vierte Mannschaft blieb in der 2. Kreisklasse hingegen bisher ohne Punktgewinn.

Allerdings täuscht das Ergebnis am Ende ein wenig über das Kräfteverhältnis hinweg. Die Teams spielten auf Augenhöhe. Es entwickelte sich ein flottes, aber faires Spiel. Die Gäste, deren Trainer wegen einer Schiedsrichter-Tätigkeit abwesend war, mit der etwas besseren Spielanlage, die Hausherren aber mit großem Kampfgeist, lautstark angetrieben von Coach Mario Vopini. 


Bilder in der Gökick-Mediathek

Gleich zu Spielbeginn sorgte Dennis Steinmetz mit seinem Treffer für eine frühe Führung von SC Hainberg III (3.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Muhidin Pelesic das 2:0 nach (40.).  Die Hausherren besaßen selbst mehrere Chancen, doch es gelang keinem der Spieler, Hainbergs 57-jährigen Schlussmann Piotr Podolczak zu überwinden. 

Gleiches Bild in der zweiten Halbzeit: Die Hausherren kämpften und wehrten sich mit Kräften gegen die drohende Niederlage. Doch die routinierten Gäste waren cleverer: Der ehemalige Bezirksliga-Spieler Christopher Manns schraubte das Ergebnis in der 54. Minute zum 3:0 für SC Hainberg III in die Höhe. Am Ende entführte der Gast drei Zähler aus Göttingen.

Bereits am kommenden Sonntag hat die dritte SVG-Mannschaft Gelegenheit, den ersten Sieg in der 2. Kreisklasse unter Mario Volpini einzufahren. Dann kommt der Tabellenzweite, die zweite Mannschaft des RSV Göttingen 05, an den Sandweg. Anstoß der Partie ist 16:30 Uhr im Anschluss an das Landesliga-Spitzenspiel zwischen der ersten SVG-Mannschaft und dem SSV Kästorf, das 14:00 Uhr steigt. 


Der SC Hainberg III tritt am kommenden Sonntag bereits um 10:30 Uhr auf eigenem Platz gegen Sparta II an. Da viele Spieler aus dem Kader des Teams einen Tag zuvor bereits in der Ü32-Mannschaft zum Einsatz kommen, dürfte spekuliert werden, dass das Sonntag-Spiel den Platzverhältnissen auf den Zietenterrassen zum Opfer fällt. Ein Umzug auf den Kunstrasenplatz des Jahnsportparks dürfte diesmal nicht möglich sein. Am Donnerstag im Pokal bei Vatan Herzberg tritt der SC Hainberg III nicht an, um die Spieler für das Ü32-Spiel in der Niedersachsenmeisterschaft am Samstag gegen Elze zu schonen, wie Trainer Jörg Lohse verriet.

Weitere Statistik zur Partie

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung: