05.12.2018

Gute Hinrunde trotz des schlechten Tabellenplatzes

Die Frauen von Sparta Göttingen III ziehen positives Fazit

Das neue Großfeld-Team von Sparta Göttingen III hat die Hinrunde in seiner ersten Saison gemeistert! Trotz des schlechten (vorletzten) Tabellenplatzes ziehen wir eine positive Bilanz. Wenn man bedenkt, dass nur noch wenige aus der letzten Saison dabei sind, ein neuer Trainer und 14 (!) neue Mädels unser Team bereichern, viele nach langer Fußballpause und drei sogar ihre allererste Saison spielen, haben wir uns zu einem tollen Team entwickelt! Unsere älteste Spielerin spielt mit ihren 49 Jahren ihre 2. Saison und ist, obwohl sie berufsbedingt wöchentlich nach Ulm (!) pendelt, ganz glücklich damit.

In 11 Spielen (mit zwei Spielen Rückstand) erreichten wir zwei Siege, zwei Unentschieden und dreimal ein knappes 0:1! Bei einigen Gegnern, die uns besiegten, hörte/ las man, dass wir ihnen im Spiel das Leben mächtig schwer machten.
Die fußballerischen Highlights aus Sparta-Sicht waren definitiv die beiden Siege gegen Bovenden innerhalb von drei Tagen (6:0 / Kreispokal, 6:1 / Ligaspiel)! In den Spielen gegen den MF Göttingen 2 und Duderstadt sah es über einen langen Zeitraum nicht nach einer derart deutlichen Niederlage aus.

Wir sind sehr stolz auf das, was wir geleistet haben und auf das, was uns ausmacht: Spaß, Zusammenhalt und Siegeswille!


Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema