Kreisliga

Groß Schneen startet mit Sieg in die Kreisliga

09. August 2022, 17:21 Uhr

Mit drei Punkten im Gepäck trat der TSV Groß Schneen zum Auftakt der Kreisliga die Heimreise an. Zuvor hatte das Team von Ersatz-Trainer Erkan Beyazit - sein Bruder Yusuf weilt im Urlaub - auf dem Hann. Mündener Rattwerder den TuSpo Weser Gimte in einer umkämpften Partie mit 1:0 (0:0) besiegt. Dem Bezirksliga-Absteiger gelang also der erhofft gute Start in die neue Spielzeit. Der Vierte der Vorjahres-Aufstiegsrunde muss hingegen vorerst auf Punkte warten.

Torlos endete die ausgeglichene erste Halbzeit. Im zweiten Abschnitt sahen die Zuschauer auf der hübschen Sportanlage in Hann. Münden ein ähnliches Bild. Als sich beide Anhänger-Gruppen schon auf ein torloses Remis zum Auftakt einstellen wollten, gelang Habat Onal zehn Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit der Goldene Treffer zum 1:0 für die Gäste aus Groß Schneen. Mit großem Kampf rettete der TSV diese Führung über die Spielzeit. "Es war wichtig, das erste Saisonspiel gleich positiv zu gestalten, um gut in die Saison zu starten. Mein Matchplan ist meiner Meinung nach aufgegangen, wir hatten auch vier bis fünf hundertprozentige Torchancen, wo unsere Stürmer alleine vorm Torwart stehen. Ich habe einen guten, disziplinierter und läuferischer staken Auftritt von allen Spielern gesehen.", so Erkan Beyazit, der sich in den Schlussminuten selbst noch ins Getümmel warf.


Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Der TuSpo Weser Gimte reist am kommenden Sonntag zum SC Rosdorf, dem ersten Tabellenführer der Kreisliga. 
Der TSV Groß Schneen absolviert am kommenden Sonntag einen weiteren Test - die SG Herberhausen/Roringen von Trainer Ercan Beyazit - dem Bruder des Groß Schneer Trainer-Duos - ist zugast im Einzelbergstadion.

Alles zur Kreisliga

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema